Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Akti­ons­prä­mie für “Fifty-fifty”-Energiespar-Projekt erhal­ten

Died­rich Hin­richs

Für die Teil­nah­me am vom Land­kreis Sta­de initi­ier­ten Ener­gie­spar-Pro­jekt „Fif­ty-fif­ty“ sowie für an unse­rem Gym­na­si­um ergrif­fe­ne Maß­nah­men im Zusam­men­hang mit einem ver­ant­wor­tungs­vol­len Umgang mit Strom, Wär­me und Was­ser ist das AGG Har­s­e­feld vom Schul­trä­ger mit einer Akti­ons­prä­mie von ein­tau­send Euro aus­ge­zeich­net wor­den. Ins­ge­samt hat­ten im ers­ten Pro­jekt­jahr neun Schu­len viel­fäl­ti­ge Aktio­nen zum nach­hal­ti­gen Kli­ma­schutz durch­ge­führt: Neben unse­rem Gym­na­si­um konn­ten zwei wei­te­re Schu­len auf­grund ihres beson­de­ren Enga­ge­ments in punc­to Ener­gie­spa­ren eben­falls eine Prä­mie in glei­cher Höhe ent­ge­gen­neh­men

Mit dem vor einem Jahr auf­ge­leg­ten Pro­jekt „Fif­ty-fif­ty“ ver­folgt der Land­kreis Sta­de als Schul­trä­ger des AGG Har­s­e­feld die Absicht, auch an unse­rem Gym­na­si­um Mög­lich­kei­ten auf­spü­ren zu las­sen und geeig­ne­te Maß­nah­men zu ergrei­fen, um den Ener­gie­ver­brauch im Schul­ge­bäu­de zu redu­zie­ren. Für beson­de­re Leis­tun­gen einer teil­neh­men­den Schu­le im Rah­men die­ses Pro­jekt wur­den als Moti­va­ti­ons­an­reiz Akti­ons­prä­mi­en in Höhe von 1.000 bzw. 500 Euro aus­ge­lobt, die nach Been­di­gung der ers­ten Pro­jekt­pha­se kürz­lich zur Aus­zah­lung gelang­ten.

Eben­so wie an ande­ren wei­ter­füh­ren­den Schu­len nah­men sich am AGG Har­s­e­feld OStR Wolf­gang Ehlers als eigens bestell­ter Ener­gie­be­auf­trag­ter, unse­re Haus­meis­ter sowie ein von Schü­lern gebil­de­tes „Ener­gie­team“ des The­mas „Ener­gie­ver­brauch“ an. (Wir berich­te­ten dar­über an ande­rer Stel­le.) Sowohl die Ergeb­nis­se ers­ter prak­ti­scher Umset­zun­gen von Ener­gie­spar­maß­nah­men in unse­rem Schul­ge­bäu­de im Ver­lauf des ver­gan­ge­nen Jah­res als auch eine Rei­he theo­re­ti­scher Aus­ein­an­der­set­zun­gen im Semi­nar­fach mit natur­wis­sen­schaft­li­chem Schwer­punkt, in dem von Ober­stu­fen­schü­lern gleich fünf Fach­ar­bei­ten ange­fer­tigt wur­den, die die­se The­ma im wei­te­ren Sin­ne auf­grif­fen, führ­ten nun dazu, dass der Land­kreis dem AGG Har­s­e­feld als eine von drei Schu­len (fer­ner noch VLG und BBS III in Sta­de) eine Akti­ons­prä­mie in der erwähn­ten Höhe zusprach.

Die­se Sum­me dient sozu­sa­gen als „Start­ka­pi­tal“ für das zwei­te Pro­jekt­jahr, um damit Kli­ma­schutz­ak­tio­nen und Maß­nah­men zum Ener­gie­spa­ren am AGG Har­s­e­feld durch­füh­ren zu kön­nen. Bereits aus­ge­schrie­ben ist ein Video-Wett­be­werb zum The­ma „Kli­ma­schutz“ — die ent­spre­chen­den Teil­nah­me­be­din­gun­gen sind in allen Klas­sen kürz­lich ver­teilt wor­den oder kön­nen bei Herrn Ehlers erfragt wer­den. Über­aus loh­nen­der Anreiz für alle wei­te­ren Bemü­hun­gen ist nicht nur die Aus­sicht, erneut eine Akti­ons­prä­mie, son­dern zusätz­lich auch noch die Hälf­te des dann ein­ge­spar­ten Betrags der Kos­ten für den Ener­gie­ver­brauch an unse­rem Gym­na­si­um als „Ein­spar­prä­mie“ aus­be­zahlt zu bekom­men. Also: Spa­ren wir Ener­gie — dann klappt es auch mit den Prä­mi­en!