Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Alles Tin­te? — Inter­na­tio­na­le Juni­or Sci­ence Olym­pia­de 2020 am AGG

Tho­mas Dietz

“Alles Tin­te?“ lau­te­te das The­ma der dies­jäh­ri­gen vom IPN (Leib­niz-Insti­tut für die Päd­ago­gik der Natur­wis­sen­schaf­ten und Mathe­ma­tik) in Kiel ver­an­stal­te­ten Juni­or Sci­ence Olym­pia­de. Auch in die­sem Jahr nahm die Schü­le­rin Anni­ka Kreth aus der „Bio­lo­gie-AG“ unter der Lei­tung von Herrn OStR Dietz an der 17. Inter­na­tio­na­len Juni­or Sci­ence Olym­pia­de (IJSO 2020) teil und stell­te sich dabei den Anfor­de­run­gen in Theo­rie und Pra­xis.

Jeder kennt Tin­te, jeder benutzt sie. Jeder kann sie ver­schwin­den las­sen. Wie funk­tio­niert eigent­lich ein Tin­ten­kil­ler und kann ich die­sen auch selbst her­stel­len? Doch wor­aus besteht eigent­lich Tin­te und kann man noch mehr mit ihr machen als Schrei­ben? Tem­pe­ra­tur mes­sen mit Tin­ten­was­ser? Wie „trin­ken“ eigent­lich Pflan­zen? Kann man Bewe­gung kleins­ter Teil­chen mit Tin­te sicht­bar machen? Seit Tau­sen­den von Jah­ren erfin­den Men­schen inter­es­san­te Tin­ten­re­zep­tu­ren. Wie stel­le ich mei­ne eige­ne Tin­te her? 

Dar­um und um ande­re span­nen­de Expe­ri­men­te und Fra­ge­stel­lun­gen ging es in den aktu­el­len Wett­be­werbs­auf­ga­ben „Alles Tin­te?“ zur dies­jäh­ri­gen Inter­na­tio­na­len Juni­or Sci­ence Olym­pia­de. Im Rah­men der wöchent­lich statt­fin­den­den Bio­lo­gie-AG stell­te sich Anni­ka dabei den theo­re­ti­schen und prak­ti­schen Anfor­de­run­gen der ers­ten Wett­be­werbs­run­de und bekam für ihre erfolg­rei­che Teil­nah­me nun auch die offi­zi­el­le Urkun­de vom IPN Kiel.

Jedes Jahr orga­ni­siert das Leib­niz-Insti­tut für die Päd­ago­gik der Natur­wis­sen­schaf­ten und Mathe­ma­tik (IPN) natur­wis­sen­schaft­li­che Wett­be­wer­be. Die Sci­ence Olym­pia­den und der Bun­des Umwelt Wett­be­werb gehö­ren dazu. Rund zehn­tau­sen­de Schü­le­rin­nen und Schü­ler – schon von der 5. Klas­se an – machen jedes Jahr dabei mit. Es gilt das olym­pi­sche Mot­to: Dabei sein ist alles: Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler lösen dabei kniff­li­ge Auf­ga­ben und haben die Chan­ce, sich jen­seits des Schul­all­ta­ges selbst her­aus­zu­for­dern und die eige­nen Talen­te zu ent­de­cken. 

Die vom IPN in Kiel ver­an­stal­te­te IJSO wird vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Bil­dung und For­schung und dem nie­der­säch­si­schen Kul­tus­mi­nis­te­ri­um geför­dert. Sie ist ein wich­ti­ges Instru­ment zur För­de­rung jun­ger Nach­wuchs­ta­len­te in den Natur­wis­sen­schaf­ten, aber auch eine Chan­ce, bei Schü­le­rin­nen und Schü­lern ein brei­tes Inter­es­se an Natur­wis­sen­schaf­ten zu wecken. 

Foto: Tho­mas Dietz