Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Herbst­li­cher Früh­stücks­ge­nuss

Von Died­rich Hin­richs

Dass die herbst­li­che Jah­res­zeit am Aue-Geest-Gym­na­si­um seit nun­mehr acht Jah­ren durch­aus auch kuli­na­risch eini­ges zu bie­ten hat, wis­sen ins­be­son­de­re unse­re jüngs­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gangs­stu­fe 5 und 6. Und so hat­te am heu­ti­gen Tage (14.10.2014) tra­di­ti­ons­ge­mäß wie­der­um der älte­re der bei­den genann­ten Jahr­gän­ge, tat­kräf­tig unter­stützt von sei­nen enga­gier­ten Eltern, alle am AGG nach den Som­mer­fe­ri­en neu ein­ge­schul­ten Fünft­kläss­ler anläss­lich des Ern­te­dank­fes­tes zu der all­jähr­lich statt­fin­den­den gemein­schafts­stif­ten­den Zusam­men­kunft und einem opu­len­ten Früh­stück ein­ge­la­den.

Auch die stell­ver­tre­ten­de Schul­lei­te­rin des Aue-Geest-Gym­na­si­ums, Frau StD´ Ute Appel­kamp, wies in ihren Begrü­ßungs­an­spra­chen an die zwei „jahr­gangs­ge­misch­ten Früh­stücks­grup­pen“, die sich heu­te Vor­mit­tag in viel­köp­fi­ger Schar in Beglei­tung ihrer Leh­re­rin­nen und Leh­rer jeweils für die Dau­er einer Drei­vier­telsun­de im Forum ver­sam­melt hat­ten, auf die für unser recht jun­ges Gym­na­si­um doch schon lan­ge Tra­di­ti­on die­ser Zusam­men­kunft in der drit­ten Jah­res­zeit für die bei­den unte­ren Klas­sen­stu­fen hin. Min­des­tens drei gute Grün­de gebe es dafür: Sie gel­te den vor Kur­zem ein­ge­schul­ten Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Jahr­gangs­stu­fe 5, die sich, nach­dem sie im Anschluss an die Som­mer­fe­ri­en am AGG Har­s­e­feld neu ange­kom­men sei­en, hier wohl füh­len sol­len, die­ne dem gegen­sei­ti­gen Ken­nen­ler­nen bei­der Jahr­gän­ge und möge nicht zuletzt dar­an erin­nern, was „Mut­ter Natur“ zu die­ser herbst­li­chen Tafel­freu­de anläss­lich des Ern­te­dank­fes­tes bei­getra­gen habe – nicht zu ver­ges­sen die knapp drei­ßig Müt­ter und Väter ihrer Mit­schü­ler der Jahr­gangs­stu­fe 6.

Bevor Frau Appel­kamp anschlie­ßend dann auch ganz offi­zi­ell für die im voll­be­setz­ten und jah­res­zeit­ge­mäß deko­rier­ten Forum ver­sam­mel­ten „gro­ßen Früh­stücks­ge­sell­schaf­ten“ das mit diver­sen Köst­lich­kei­ten ver­se­he­ne Büfett eröff­ne­te, dank­te sie aus­drück­lich allen betei­lig­ten Eltern, die bei der Bewir­tung unse­rer Schü­le­rin­nen und Schü­ler an die­sem Tage mit­ge­hol­fen haben, eben­so wie dem Orga­ni­sa­ti­ons­team unter Lei­tung von Herrn StR Mar­tin Kuh­nert und wünsch­te allen viel Freu­de am wei­te­ren Ver­lauf der Ver­an­stal­tung.

 

Im Fol­gen­den ein Bericht von Maja Eck­hoff und Maja Prig­ge aus der Klas­se 5 F2:

 

“Das Herbst­früh­stück war ein­fach super!”

Beim Herbst­früh­stück geht es dar­um, dass die 5. und 6. Klas­sen sich bes­ser ken­nen­ler­nen. Die­se Tra­di­ti­on besteht am Aue-Geest-Gym­na­si­um Har­s­e­feld schon lan­ge.

Am Diens­tag, den 14.10.2014 fand das dies­jäh­ri­ge Herbst­früh­stück an unse­rer Schu­le statt. Wir waren schon rich­tig auf­ge­regt, wie das Herbst­früh­stück wohl sein wür­de. Jeder fand dann etwas, das ihm schmeck­te, zum Bei­spiel Bret­zeln mit und ohne Salz oder Bröt­chen mit aller­lei Bei­ga­ben. Außer­dem fan­den auch Würst­chen, Käse­spie­ße und bun­te Sala­te ihren Weg auf die Büf­fets. Selbst vege­ta­ri­sche Fri­ka­del­len ver­moch­ten Kin­dern mit beson­de­ren Essens­wün­schen an die­sem Tage einen ange­neh­men Mor­gen zu berei­ten. Für aus­rei­chend Vit­ami­ne sorg­ten zudem fri­sche Äpfel, Wein­trau­ben, Gur­ken und Toma­ten. Alle Tische waren ein­la­dend schön mit Kas­ta­ni­en und Kür­bis­sen geschmückt

Auf dem Weg zum Büf­fet tra­fen wir vie­le Mit­schü­ler von unse­ren alten Grund­schu­len, die jetzt auf dem AGG in einer ande­ren Klas­se sind. Wäh­rend des Essens haben wir uns dann über unse­re neue Schu­le unter­hal­ten und viel gelacht.

Wir freu­en uns jetzt schon auf nächs­tes Jahr! Vie­len Dank an die 6. Klas­sen und an die zahl­rei­chen Eltern, die das Herbst­früh­stück in die­sem Jahr so herr­lich aus­ge­rich­tet haben!

Fotos: Died­rich Hin­richs