Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Bereits Ende der Oster­frei­en ist eine drit­te Tisch­ten­nis­plat­te auf unse­rem Schul­hof auf­ge­stellt wor­den, die ins­be­son­de­re von den Schü­le­rin­nen und Schü­lern unse­rer jün­ge­ren Jahr­gän­ge augen­schein­lich her­vor­ra­gend ange­nom­men wird. Grund genug für die Schü­ler­ver­tre­tung und Schul­lei­tung des AGG Har­s­e­feld, sich am ver­gan­ge­nen Frei­tag (9.06.2017) bei unse­rem FÖRDERVEREIN für die Anschaf­fung die­ses groß­ar­ti­gen Spiel- und Frei­zeit­ge­rä­tes zu bedan­ken und es bei die­ser Gele­gen­heit auch noch ein­mal ganz offi­zi­ell ein­zu­wei­hen.

 

Foto: D. Hin­richs

Nahe­zu unab­hän­gig von den Wet­ter­ver­hält­nis­sen bot sich bis­lang in den gro­ßen Pau­sen immer wie­der das glei­che Bild: Unmit­tel­bar nach Stun­den­en­de ent­brann­te ein regel­rech­ter Run auf unse­re bei­den Tisch­ten­nis­plat­ten im Hof­be­reich, um die­se dann vor­nehm­lich für den belieb­ten Rund­lauf inten­siv zu nut­zen. Nicht nur, dass nicht ganz so zei­tig dort Erschei­nen­de vor den schon besetz­ten zwei vor­han­de­nen Plat­ten stan­den, so man­cher stieß sich auch im Eifer des Spiels an den Ecken der recht­wink­li­gen Tische und trug den ein oder ande­ren blau­en Fleck davon.

Auch unse­rem Schü­ler­rat war dies auf­ge­fal­len und so heg­ten des­sen Mit­glie­der den Wunsch, eine drit­te, in die­sem Fal­le run­de Tisch­ten­nis­plat­te aus Poly­mer­be­ton anzu­schaf­fen. Offe­ne Ohren fan­den sie dabei nicht nur bei unse­rer Schul­lei­tung, son­dern ins­be­son­de­re auch bei den Vor­sit­zen­den und Ver­ant­wort­li­chen unse­res FÖRDERVEREINS die als Ergän­zung des bis­he­ri­gen Ensem­bles an Spiel- und Sport­ge­rä­ten auf unse­rem Schul­hof schließ­lich eine Sum­me von knapp 2.250 € für eine wei­te­re Plat­te, die Ende der Oster­fe­ri­en auf­ge­stellt wor­den ist, zur Ver­fü­gung gestellt haben.

Dass aus ihrem anfäng­li­chen Wunsch recht schnell eine „run­de Sache“ wur­de, davon konn­ten sich am ver­gan­ge­nen Frei­tag nicht nur unse­re Schü­ler­spre­cher Rebec­ca Hein­rich und Joost Mey­er sowie unser Schul­lei­ter Herr Book über­zeu­gen, son­dern bei uns vor Ort auch Herr Jens Pap­ke, sei­nes Zei­chens Kas­sen­wart des FÖRDEREVEREINS am AGG Har­s­e­feld, dem alle drei für das groß­ar­ti­ge Enga­ge­ment des Ver­eins zum Woh­le der Schul­ge­mein­schaft des Aue-Geest-Gym­na­si­ums dank­ten.

Und auch an die­ser Stel­le noch­mals herz­li­chen Dank an den FÖRDERVEREIN unse­res Gym­na­si­ums und sei­ne Mit­glie­der, die den Hof­be­reich des AGG Har­s­e­feld zum wie­der­hol­ten Male um eine bewe­gungs­an­re­gen­de Attrak­ti­on erwei­tert haben!

Hin­ter­grund: Seit Herbst 2004 exis­tiert der För­der­ver­ein des Gym­na­si­ums Har­s­e­feld e.V. Durch ihn ist es am Aue-Geest-Gym­na­si­um mög­lich, Anschaf­fun­gen zu täti­gen, die für die Schu­le und vor allem für alle Schü­ler not­wen­dig und sinn­voll sind, aber vom Schul­trä­ger auf­grund der lee­ren Kas­sen nicht finan­ziert bzw. bezu­schusst wer­den kön­nen.

Um auch wei­ter­hin gewähr­leis­ten zu kön­nen, dass Anschaf­fun­gen und Akti­vi­tä­ten der Schu­le und der Schü­ler mit finan­zi­el­len Mit­teln unter­stützt wer­den kön­nen, ist es wich­tig, dass der För­der­ver­ein in der Zahl der Mit­glie­der wächst und damit auch sei­ne Ein­nah­men.