Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

„Zukunfts­tag für Mäd­chen und Jun­gen” wird ver­scho­ben / Nach­hol­ter­min vor­aus­sicht­lich im Herbst

Der lan­des­weit am 26. März geplan­te Zukunfts­tag für Jun­gen und Mäd­chen in Nie­der­sach­sen wird ver­scho­ben. Das hat der Nie­der­säch­si­sche Kul­tus­mi­nis­ter Grant Hen­drik Ton­ne am Mitt­woch (11. März) ent­schie­den. Ein neu­er Ter­min – vor­aus­sicht­lich in der zwei­ten Jah­res­hälf­te — wird noch bekannt­ge­ge­ben. Hin­ter­grund ist das Infek­ti­ons­ge­sche­hen rund um COVID-19 (Coro­na­vi­rus).

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter: https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/zukunftstag-girls-day-boy-sday-wird-verschoben-nachholtermin-voraussichtlich-im-herbst-186045.html

 

Im Fol­gen­den fin­den sich Hin­wei­se und Bestim­mun­gen für die Durch­füh­rung am Aue-Geest-Gym­na­si­um Har­se­feld.

Am Zukunfts­tag kön­nen unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 5. bis 9. Klas­sen an Aktio­nen in Betrie­ben, Hoch­schu­len und Ein­rich­tun­gen teil­neh­men und sol­len so Beru­fe erkun­den, die sie selbst meist nicht in Betracht zie­hen. Dabei soll von allen Betei­lig­ten dar­auf geach­tet wer­den, dass für Mäd­chen und Jun­gen getrenn­te Ange­bo­te vor­ge­hal­ten wer­den.

Mäd­chen sol­len so “typi­sche Män­ner­be­ru­fe” in Tech­nik und Natur­wis­sen­schaft ken­nen­ler­nen, wäh­rend Jun­gen die eher “typi­schen Frau­en­be­ru­fe” wie z. B. in Pfle­ge und Erzie­hung ent­de­cken sol­len.

Für Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gän­ge 5 bis 9 des Aue-Geest-Gym­na­si­ums Har­se­feld, die am Zukunfts­tag in Betrie­ben einen beson­de­ren Beruf ken­nen ler­nen wol­len, gel­ten nach­fol­gend auf­ge­führ­te Regeln. Für Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab Jahr­gang 10 sieht das Berufs­bil­dungs­kon­zept der Schu­le ein geson­der­tes, von der Schu­le orga­ni­sier­tes Berufs­ori­en­tie­rungs­an­ge­bot vor, eine indi­vi­du­ell orga­ni­sier­te Teil­nah­me am Zukunfts­tag ent­fällt damit.

Regeln für die Jahr­gän­ge 5 bis 9:

Bis spä­tes­tens zum 5.3.2020 ist bei der Klas­sen­lei­tung ein schrift­li­cher Antrag auf Unter­richts­be­frei­ung für den Zukunfts­tag vor­zu­le­gen.

Dem Antrag ist eine Auf­nah­me­be­schei­ni­gung des Betrie­bes mit dem ange­bo­te­nen Beruf bei­zu­fü­gen.

Als kur­ze Aus­wer­tung ist von den Schü­lern bis zum 20.04.2020 der auf der Home­page ver­öf­fent­lich­te Refle­xi­ons­bo­gen aus­zu­fül­len und bei der Klas­sen­lei­tung abzu­ge­ben.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Zukunfts­tag kön­nen über www.mk.niedersachsen.de > Aktu­el­les > Zukunfts­tag abge­ru­fen wer­den.

Antrags­for­mu­lar (PDF)

Refle­xi­ons­bo­gen Kl. 5 bis 7 (DOC)

Refle­xi­ons­bo­gen Kl. 8 und 9 (DOC)