Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Das Unter­richts­fach Bio­lo­gie

Die Bio­lo­gie ist die Wis­sen­schaft von den Lebe­we­sen und ihren Lebens­räu­men. Die Erfor­schung der Tier- und Pflan­zen­welt und ihrer ver­schie­de­nen Lebens­räu­me ist beson­ders dann span­nend, wenn sie direkt vor der eige­nen Tür statt­fin­den kann.

Am Aue-Geest-Gym­na­si­um Har­s­e­feld gibt es gleich meh­re­re attrak­ti­ve Lebens­räu­me für den Bio­lo­gie­un­ter­richt:

  1. Unser befin­det sich als „Gar­ten der Begeg­nung” auf dem Gelän­de der Schu­le und des angren­zen­den DRK-Hei­mes. Hier gibt es neben einem klas­si­schen Bau­ern­gar­ten mit Schü­ler-Bee­ten auch ver­schie­de­ne Klein-Bio­to­pe, ein Wild­bie­nen­ho­tel, Obst­bäu­me, einen Bereich für Kräu­ter- und Heil­pflan­zen und vie­les mehr.
  2. Der Bra­ken, ein unter Natur­schutz ste­hen­des Wald­ge­biet, liegt in 500 m Ent­fer­nung und ist mit einem klei­nen Fuß­marsch bequem zu errei­chen.
  3. Vie­le Was­ser­flä­chen und klei­ne Bäche befin­den sich direkt am Schul­ge­län­de.
  4. Das eben­falls als Natur­schutz­ge­biet aus­ge­zeich­ne­te Aue­tal im Nor­den
    von Har­s­e­feld.

Die neue Aus­stat­tung der Bio­lo­gie­räu­me und der Bio­lo­gie­samm­lung ermög­licht einen  zeit­ge­mä­ßen Bio­lo­gie­un­ter­richt: Anschau­li­che Model­le, neue Tier­prä­pa­ra­te, vie­le Expe­ri­men­tier­ma­te­ria­li­en, Schü­ler­ex­pe­ri­men­tier­käs­ten z.B. zum The­ma „Sin­nes­or­ga­ne” und nicht zuletzt auch die Aus­stat­tung aller Fach­räu­me mit Bea­mer, Lap­top und Inter­net­an­schluss. Die Schu­le ver­fügt zusätz­lich über einen Mikro­sko­pier­raum, indem jeder Schü­ler an einem moder­nen Mikro­skop die Welt im Klei­nen beob­ach­ten kann.

Ein beson­de­res High­light ist unser Viva­ri­um: Hier kön­nen in einem Ter­ra­ri­um Korn­nat­tern und in meh­re­ren Aqua­ri­en zahl­rei­che Fische und Gar­ne­len beob­ach­tet wer­den. In einem wei­te­ren Ter­ra­ri­um leben Stab­heu­schre­cken. Um die Ein­rich­tung und Pfle­ge küm­mert sich die Viva­ri­en-AG.

Klas­se 5 (zweistün­dig)

  • Lebe­we­sen haben Vor­fah­ren
  • Haus­tier am Bei­spiel Hund
  • Wir­bel­tie­re im Ver­gleich
  • Lebens­räu­me und Jah­res­zei­ten
  • Bau und Funk­ti­on von Blü­ten­pflan­zen

Klas­se 6 (einstün­dig)

  • Kör­per­bau und Bewe­gung
  • Sexua­li­tät des Men­schen

Klas­se 7 (zweistün­dig)

  • Leben braucht Ener­gie 1‑Warum atmen wir? (Atmung, Prä­ven­ti­on Rau­chen)
  • Ver­tei­len ist alles-Herz und Kreis­lauf
  • Leben braucht Ener­gie 2‑Warum essen wir? (Ernäh­rung und Ver­dau­ung, Enzy­me, Schlüs­sel-Schloss Prin­zip)
  • Der Wald besteht nicht nur aus Bäu­men 1 (Foto­syn­the­se, Zel­len)
  • Der Wald besteht nicht nur aus Bäu­men 2 (Nah­rungs­be­zie­hun­gen, öko­lo­gi­sche Nische, Stoff­kreis­läu­fe)

Klas­se 9 (zweistün­dig)

  • Immun­bio­lo­gie
  • Sexu­al­kun­de, Hor­mo­ne
  • Sin­ne (Exem­pla­risch an einem Organ)
  • Evo­lu­ti­on

Klas­se 10 (einstün­dig)

  • Men­del Kern­for­schung
  • Chro­mo­so­men
  • DNA Auf­bau
  • Mito­se 
  • Mei­ose
  • Muta­ti­on
  • Human­ge­ne­tik

Bio­lo­gie der Zel­le

  • Unter­su­chung von Zel­len
  • Inhalts­stof­fe von Zel­len 
  • Die Bestand­tei­le von Zel­len

Gene­tik

  • Wie­der­ho­lung der Mito­se und Mei­ose
  • Mole­ku­la­re Grund­la­gen der Gene­tik
  • Vom Gen zum Gen­pro­dukt
  • Ver­än­de­run­gen der gene­ti­schen Infor­ma­ti­on