Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950
Wel­cher wert­ge­schätz­ten Wer­be­kam­pa­gne wohl wel­ke Wahl­pla­ka­te wei­chen wer­den, die­ses wohl­be­hü­te­te Geheim­nis ist ent­rät­selt: Mit Beginn der kom­men­den Woche wer­den im gesam­ten Ein­zugs­be­reich des Gym­na­si­ums Har­s­e­feld die von einem „Krea­tiv-Team“ der 10. Jahr­gangs­stu­fe eigens zu die­sem Anlass gestal­te­ten Ein­la­dungs­pla­ka­te auf das am Sams­tag, dem 8. Okto­ber 2011 statt­fin­den­de Schul­fest hin­wei­sen. 

Das „klei­ne Jubi­lä­um“ rückt immer näher, schon in drei Wochen (am 8.10.2011) wird anläss­lich der Auf­nah­me des gym­na­sia­len Unter­richts vor fünf Jah­ren im Neu­bau des Gebäu­des am Bra­ken­weg ein gro­ßes Schul­fest gefei­ert. Zwar kön­nen die meis­ten Schu­len bereits zwei­stel­li­ge, man­che sogar auch drei­stel­li­ge Jubi­lä­en bege­hen, aber auch dort, wo alle Betei­lig­te in ver­gleichs­wei­se weni­gen Jah­ren seit der Grün­dung des Har­s­e­fel­der Gym­na­si­ums in ange­neh­mer Atmo­sphä­re erfolg­reich zusam­men­ar­bei­ten, haben Schü­le­rin­nen und Schü­ler, Eltern, Ehe­ma­li­ge und das Kol­le­gi­um nicht min­der einen guten Grund zu „jubi­lie­ren“ und zu fei­ern.  

Fol­ge­rich­tig neh­men indes auch die Vor­be­rei­tun­gen für die von der Arbeits­grup­pe „Schul­fest“ orga­ni­sier­te Ver­an­stal­tung im Hin­blick auf den näher rücken­den Ter­min immer kon­kre­te­re For­men an: Sowohl die Klas­sen­pro­jek­te als auch die klas­sen­über­grei­fen­den Pro­jek­te arbei­ten „auf Hoch­tou­ren“ dar­an, an die­sem Tage allen geneig­ten Besu­chern einen lehr- und abwechs­lungs­rei­chen Ein­blick in das Schul­le­ben des jüngs­ten Gym­na­si­ums im Land­kreis zu gewäh­ren, wobei auch die gas­tro­no­mi­sche Bewir­tung nicht zu kurz kom­men wird.

Rich­tig greif­bar mate­ria­li­sier­te sich in der ver­gan­ge­nen Woche nun­mehr auch eine Idee für die geziel­te Wer­be­kam­pa­gne, als das von einem „Krea­tiv-Team“ des Kunst­kur­ses von Frau Becker ange­fer­tig­te Ver­an­stal­tungs­pla­kat frisch in den Druck ging. Wäh­rend an der Erstel­lung der Zeich­nun­gen und Bil­der der gesam­te Kurs betei­ligt war, küm­mer­ten sich Ali­na Ahrens, Mari­sa von Bab­ka-Gos­tom­ski, Lydia Dam­mann-Tam­ke, Fran­ka Sauer­land und Maxi­mi­li­an Schä­fer um das pro­fes­sio­nel­le Lay­out, Maxi­mi­li­an dann schließ­lich auch noch um die Pro­duk­ti­on. Tat­kräf­ti­ge Unter­stüt­zung erhielt unser „haus­ei­ge­nes Künst­ler-Ate­lier“ dan­kens­wer­ter­wei­se von Herrn Hans-Peter Ree­se (schulz­dia­log GmbH), der für den Druck wei­te­rer Exem­pla­re Sor­ge tra­gen wird, so dass das Pla­kat schon in den nächs­ten Tagen in vie­len Läden und Geschäf­ten der Geest-Regi­on zum Aus­hang kom­men könn­te. 

Wer dar­auf aber nicht län­ger war­ten möch­te, dem sei an die­ser Stel­le schon ein­mal ein Blick auf das Pla­kat gewährt.
{gallery}schulfest2011-plakat{/gallery}