Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Begrü­ßung und Ein­schu­lung der 5. Klas­sen

Von Died­rich Hin­richs

Unse­re nun jüngs­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die ins­ge­samt 142 Fünft­kläss­ler, wur­den am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag (18.08.2011) an ihrem ers­ten Schul­tag am Gym­na­si­um Har­s­e­feld von Schul­lei­ter Book im voll­be­setz­ten Forum offi­zi­ell begrüßt und eben­so wie ihre sie beglei­ten­den Eltern und Ange­hö­ri­gen herz­lich will­kom­men gehei­ßen.

Im Rah­men einer fei­er­li­chen Ein­füh­rungs­ver­an­stal­tung und, wie OStD Johann Book aus­drück­lich beton­te, nicht schon bei ihrer Anmel­dung wur­den die 142 Schüler/innen der fünf­ten Klas­sen — dar­un­ter erst­ma­lig auch sol­che aus der Samt­ge­mein­de Fre­den­beck — am Don­ners­tag­vor­mit­tag zu Beginn des Schul­jah­res 2011/12 am Gym­na­si­um Har­s­e­feld von ihrem neu­en Schul­lei­ter offi­zi­ell begrüßt. Der sich anschlie­ßen­de musi­ka­li­sche Bei­trag eines Sep­tetts aus Schü­le­rin­nen und Schü­lern des Musik­kur­ses von Frau OStR´ Kati Ben­te, das schwung­voll den Song „Only you“ von den Fly­ing Pickets a cap­pel­la into­nier­te, ver­wies zumin­dest schon ein­mal in einer Text­zei­le dar­auf, wel­che Art schu­li­schen Weges die in die­sem Jahr „neu ein­ge­schul­ten“ Abitu­ri­en­ten des Jah­res 2019 mit dem heu­ti­gen Tag ein­ge­schla­gen hat­ten: „This is gon­na take a long time“. 

Alle, auch eine mit der Ein­schu­lung in Zusam­men­hang ste­hen­de Auf­re­gung sei aber grund­los, ver­si­cher­te Herr Book in sei­ner anschlie­ßen­den Anspra­che, so ernst sei es am Gym­na­si­um Har­s­e­feld nicht immer. Zwar habe der Haupt­zweck allen schu­li­schen Unter­fan­gens, das Ler­nen, stets mit Anstren­gung zu tun, gelingt es aber, sich selbst zu orga­ni­sie­ren und zu moti­vie­ren, vor allem aber den eige­nen Kopf zu benut­zen, wer­de Ler­nen auch Freu­de berei­ten und den gewünsch­ten Erfolg zei­ti­gen. Nun­mehr sei­en es die Lehrer/innen des Gym­na­si­ums Har­s­e­feld, die den heu­te hier ver­sam­mel­ten Schüler/innen bei ihrem Ler­nen hel­fen und sie auf dem Weg unter­stüt­zen, erwach­sen zu wer­den. Ver­bun­den mit der Hoff­nung, dass unse­re Sex­ta­ner viel Neu­es ent­de­cken und zahl­rei­che neue Freun­de fin­den mögen, wünsch­te er ihnen allen einen erfolg­rei­chen Start und eine ange­neh­me Schul­zeit am Gym­na­si­um Har­s­e­feld.

Nach­dem Schul­pas­tor Axel Rother­mundt für alle Anwe­sen­den einen iri­schen Rei­se­se­gen gespro­chen hat­te, erläu­ter­te OStR Wer­ner König das an der Schu­le instal­lier­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­tem der „Schul­pa­ten­schaft“ und stell­te die­je­ni­gen Schüler/innen aus dem 7. Jahr­gang vor, die sich für die fünf neu­en Klas­sen als Patin oder Pate zur Ver­fü­gung gestellt haben und ihre jewei­li­ge „Paten­klas­se“ über das ers­te Schul­jahr am Gym­na­si­um beglei­ten wer­den.

Die von den meis­ten mit gro­ßer Span­nung erwar­te­te Ver­kün­dung der Klas­sen­zu­sam­men­set­zun­gen erfolg­te dann im Anschluss: Ein­zeln wur­den die Namen der Schüler/innen von den Klas­sen­leh­re­rin­nen Frau Frank (5F2) und Frau Wide­green (5F3) sowie den Klas­sen­leh­rern Herrn Etzel (5S), Herrn Hin­richs (5L) und Herrn Rath­ke (5F1) zum Zwe­cke der Bil­dung der jewei­li­gen Lern­grup­pe ver­le­sen. Zusam­men mit den ihnen zuge­ord­ne­ten Schul­pa­ten ver­lie­ßen alle Auf­ge­ru­fe­nen dann mit ihrer Klas­sen­leh­re­rin oder ihrem Klas­sen­leh­rer die Büh­ne und nah­men auf dem Weg in die ihnen zuge­wie­se­nen Klas­sen­räu­me ers­te Tuch­füh­lung mit den neu­en Mit­schü­lern auf.

Mit den drei vor ihnen lie­gen­den „Ein­füh­rungs­ta­gen“, die sicher­lich kaum gerin­ger span­nend aus­fal­len wer­den als die Ein­schu­lungs­ver­an­stal­tung am heu­ti­gen Tage, begann für unse­re „Neu­en“ die gym­na­sia­le Schul­zeit. Vie­le Eltern hin­ge­gen nutz­ten erst ein­mal die Gele­gen­heit zur Ent­span­nung, denn in locke­ren Gesprächs­run­den, bei Kaf­fee und Geträn­ken fand für sie — im Gegen­satz zu ihren Kin­dern — im Bereich der Schul­men­sa der ers­te Schul­tag am Har­s­e­fel­der Gym­na­si­um sei­nen ver­meint­lich weni­ger stra­pa­ziö­sen Abschluss.

Klas­se 5 F1 mit Herrn Rath­ke
Klas­se 5 F2 mit Frau Frank
Klas­se 5 F3 mit Frau Wide­green
Klas­se 5 L ohne Herrn Hin­richs
Klas­se 5 S mit Herrn Etzel

Fotos: Died­rich Hin­richs