Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

In die­ser Woche (21. bis 25.11.2016) hat­ten alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler sowie die Lehr­kräf­te und Mit­ar­bei­ter des AGG Har­s­e­feld die Gele­gen­heit, rot gewan­de­te klei­ne Män­ner mit wal­len­den Bär­ten aus Scho­ko­la­de zu erste­hen, um die­se – auch mit einer klei­nen per­sön­li­chen Bot­schaft ver­se­hen – ihnen Geneig­ten durch “Niko­laus­hel­fer” am 6.12.2016 zukom­men zu las­sen. Min­des­tens zwei Drit­tel des Erlö­ses aus dem Ver­kauf der süßen Über­ra­schun­gen, so unser Schü­ler­spre­cher Joost Mey­er, einer der Initia­to­ren der Akti­on „Ver­schen­ke einen Niko­laus und tu´ was Gutes“, sind als Spen­de für die Deut­sche Kno­chen­mark­spen­der­da­tei in Deutsch­land (DKMS) vor­ge­se­hen.

Reger Andrang herrsch­te in der ver­gan­ge­nen Woche an den von Mit­glie­dern des Schü­ler­ra­tes auf­ge­stell­ten Tischen in unse­rem Schul­fo­rum, an denen jeweils in den gro­ßen Pau­sen Bestel­lun­gen für Scho­ko­la­den­ni­ko­lau­se auf­ge­ge­ben und auf klei­nen Zet­teln per­sön­li­che Brief­chen für die Emp­fän­ger der süßen Bot­schaf­ten geschrie­ben und hin­ter­legt wer­den konn­ten. Das Mot­to der vor­weih­nacht­li­chen Ver­schenk- und Gruß­ak­ti­on zuguns­ten der DKMS „Ver­schen­ke einen Niko­laus und tu´ was Gutes“ wur­de ins­be­son­de­re von den Schü­le­rin­nen und Schü­lern der jün­ge­ren Jahr­gangs­stu­fen, die sich dabei auch als außer­or­dent­lich schreib­freu­dig erwie­sen, auf das eif­rigs­te beher­zigt.

Nach Abschluss des Ver­kaufs am gest­ri­gen Frei­tag steht unser Schü­ler­rat nun­mehr vor der logis­ti­schen Her­aus­for­de­rung, die ter­min­ge­rech­te Zustel­lung am Vor­mit­tag des Niko­laus­ta­ges in der über­nächs­ten Woche durch die zahl­rei­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fer aus den eige­nen Rei­hen zu orga­ni­sie­ren und sicher­zu­stel­len. Ges­tern jeden­falls erfolg­te erst ein­mal der gro­ße Kas­sen­sturz, über des­sen Ergeb­nis vor­erst noch Still­schwei­gen bewahrt wer­den soll und der Klar­heit dar­über erbracht haben dürf­te, inwie­weit das von den Initia­to­ren der Akti­on selbst gesteck­te Ziel von fünf­hun­dert ver­kauf­ten Scho­ko­la­den­fi­gu­ren erreicht oder sogar noch über­trof­fen wer­den konn­te. Für die­se tol­le Akti­on am AGG Har­s­e­feld ist den Ver­ant­wort­li­chen in jedem Fal­le das Letz­te­re instän­dig zu wün­schen!

{gallery}nikolausaktion2016{/gallery}
Fotos:
D. Hin­richs