Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Ein­schu­lung: Neu­gie­rig und mutig fürs Leben ler­nen

Von Died­rich Hin­richs

Ein neu­er und gewiss auf­re­gen­der Lebens­ab­schnitt begann für die 140 Schü­le­rin­nen und Schü­ler der künf­ti­gen Jahr­gangs­stu­fe 5 des Aue-Geest-Gym­na­si­ums, die zur gro­ßen Freu­de von OStD Johann Book am heu­ti­gen Vor­mit­tag (11.09.2014) anläss­lich der fei­er­li­chen Begrü­ßung an ihrer wei­ter­füh­ren­den Schu­le über­wie­gend nicht allein im Forum unse­res Schul­ge­bäu­des erschie­nen waren: Im Bei­sein ihrer sie zahl­reich beglei­ten­den Ange­hö­ri­gen gestal­te­te sich der Schul­auf­takt für sie am AGG durch­aus beschwingt, und auch das aus­drück­li­che Ver­spre­chen unse­res Schul­lei­ters, dass die neue Lern­um­ge­bung ihre Neu­gier wecken und das Ler­nen fürs Leben Spaß machen wer­de, trug wohl nicht nur bei so manch jun­gem Gym­na­si­as­ten wesent­lich zur fröh­li­chen und gelös­ten Stim­mung auf die­ser Ver­an­stal­tung bei. 

Ein wohl doch nicht ganz so ernst gemein­tes Kla­ge­lied aus dem Mund eines besen­schwin­gen­den Schul­haus­meis­ters über rebel­li­sche Schüler/innen (der „Mob-Song“) unter­stützt von über­aus kes­sen Rock ‘n´ Roll-Tän­ze­rin­nen der Musi­cal-AG bil­de­te den mun­te­ren Auf­takt der dies­jäh­ri­gen Begrü­ßungs­ver­an­stal­tung für die neu ein­ge­schul­ten Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Jahr­gangs­stu­fe 5 an unse­rem Gym­na­si­um. Und auch Schul­lei­ter OStD Johann Book wies gleich zu Beginn sei­ner Anspra­che an die „Neu-Gym­na­si­as­ten des AGG Har­s­e­feld“ und deren Ange­hö­ri­ge dar­auf hin, dass trotz allen Erns­tes und trotz allem ver­ständ­li­cher­wei­se Auf­re­gen­den, den gera­de der ers­te Tag an der wei­ter­füh­ren­den Schu­le für sie zwei­fels­oh­ne mit sich brin­ge, Schu­le auch – nicht nur wie gera­de eben gese­hen – Spaß machen kön­ne und sol­le.

Dabei genü­ge es zwar nicht, wie schon Ber­tolt Brecht in sei­nem Gedicht „Lob des Ler­nens“ her­vor­hebt, bei den ein­fach zu erler­nen­den Din­gen ste­hen zu blei­ben – auch sie, die heu­te am AGG Har­s­e­feld Ein­ge­schul­ten, soll­ten aus­nahms­wei­se ein­mal den erho­be­nen Zei­ge­fin­ger des gro­ßen Dich­ters beach­ten und fort­an eif­rig „nach den Büchern grei­fen“, den eige­nen Kopf anstren­gen, Fra­gen stel­len und sich kei­nes­wegs etwas ein­re­den las­sen, was sie nicht selbst über­prüft haben. Ihr Pro­zess der Wis­sens­an­eig­nung müs­se zuvör­derst von eige­ner Anstren­gung gekenn­zeich­net sein, dann wer­de ihnen auch die Erwach­se­nen­welt Spaß machen. „Seid in eurer künf­ti­gen Lern­um­ge­bung neu­gie­rig auf den Unter­richts­stoff, auf die neu­en Mit­schü­ler und Leh­rer, die euren Lern­weg beglei­ten wer­den, und habt nur Mut!“, ermun­ter­te sie der Schul­lei­ter des Aue-Geest-Gym­na­si­ums am Ende sei­ner Anspra­che, bevor er allen einen guten Schul­ein­stieg am Har­s­e­fel­der Gym­na­si­um wünsch­te.

Um ein klei­nes Stück zum Gelin­gen des lan­gen schu­li­schen Weges und zum Errei­chen des Zie­les (Abitur 2023) bei­zu­tra­gen, erteil­te der Schul­pas­tor des AGG Axel Rother­mundt unse­ren nun­mehr jüngs­ten Schü­le­rin­nen und Schü­lern anschlie­ßend einen Segens­spruch, und auch die ihnen bereits vom Schnup­per­tag her bekann­ten Klas­sen­pa­ten aus der Jahr­gangs­stu­fe 7 wer­den in der Anfangs­pha­se der ers­ten Schul­wo­chen sowie dar­über hin­aus den ihnen zuge­teil­ten 5. Klas­sen wert­vol­le Unter­stüt­zung und Hil­fen geben kön­nen. 

Zwei­fels­oh­ne die wich­tigs­ten neu­en „schu­li­schen Bezugs­per­so­nen“ in den nächs­ten zwei Jah­ren wer­den aber ihre künf­ti­gen Klas­sen­leh­re­rin­nen und Klas­sen­leh­rer sein: Frau StR´ Chris­ti­na Grei­er (5 F1), Herr StR Mar­tin Kuh­nert (5 F2), Frau StR´ Imke Johann­sen (5 F3), Herr StR Hen­ning Schuncka (5 L) sowie Frau StR´Gisa Tomas­ke (5 S) waren es dann auch, die den Schü­le­rin­nen und Schü­lern die mit Span­nung erwar­te­te Zusam­men­set­zung der fünf neu gebil­de­ten Klas­sen der Jahr­gangs­stu­fe 5 ver­kün­de­ten und sie im Anschluss an einen kur­zem Foto­s­topp vor der Ein­gangs­pfor­te ihrer „gym­na­sia­len Lern­werk­statt“ direkt in die jewei­li­gen Klas­sen­räu­me führ­ten. Unter­des­sen stand Herr Book den im Forum ver­blie­be­nen Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tig­ten nach einem dan­kens­wer­ter­wei­se von unse­rem enga­gier­ten Eltern­rat orga­ni­sier­ten Kaf­fee­aus­schank Rede und Ant­wort und lud sie ein zu einer ver­trau­ens­vol­len Mit­ar­beit am Aue-Geest-Gym­na­si­um Har­s­e­feld.

Fotos: Died­rich Hin­richs