Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Erfolg­rei­che Deckel­ak­ti­on: 65Po­lio-Imp­fun­gen für 65 kg Kunst­stoff

Von Died­rich Hin­richs

Knapp sie­ben Mona­te nach ihrem Auf­ruf an die Schul­ge­mein­schaft unse­res Gym­na­si­ums, sich an der Akti­on „Deckel gegen Polio“ zu betei­li­gen, konn­te Ende Novem­ber (30.11.2018) zum zwei­ten Mal die Aus­beu­te so über­aus emsig gesam­mel­ter Geträn­ke­fla­schen­ver­schlüs­se ihrer Wie­der­ver­wer­tung zuge­führt wer­den: Die 65 kg Kunst­stoff, die unser Schü­ler­spre­cher Luka Jerec­zek an die­sem Tage in der Sam­mel­sta­ti­on (Recy­cling Zen­trum Sta­de) abgab, ent­spre­chen ca. 32.500 Deckeln, deren Ver­kauf es mög­lich macht, 65 Schutz­imp­fun­gen gegen die welt­weit noch immer nicht gänz­lich aus­ge­rot­te­te Kin­der­läh­mung zu bezah­len.

Auch in die­sem Jahr ist es unse­rem Schü­ler­rat gelun­gen, bei Mit­schü­le­rin­nen und Mit­schü­lern, Eltern, Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern sowie dem Leh­rer­kol­le­gi­um die Deckel­sam­mel­lei­den­schaft zu ent­fa­chen: Nicht nur fan­den ein­zel­ne Geträn­ke­fla­schen­ver­schlüs­se über eine Rut­sche ihren Weg aus dem Ober­ge­schoss in den eigens in unse­rem Schul­fo­rum auf­ge­stell­ten Sam­mel­be­häl­ter, sie wur­den dar­in im Ver­lauf der Mona­te auch par­terre hän­de-und tüten­wei­se fach­ge­recht, viel­mehr jedoch für einen guten Zweck ent­sorgt.

Für die Ent­lee­rung hat­ten dann die Mit­glie­derin­nen und Mit­glie­der unse­res SV-Vor­stan­des regel­mä­ßig Sor­ge getra­gen, mit der Fol­ge, dass sich in deren Räum­lich­kei­ten auf­grund der dor­ti­gen Zwi­schen­la­ge­rung der bun­ten, klei­nen Deckel in gel­ben Säcken nach und nach die Nutz­flä­che für ande­re Zwe­cke spür­bar ver­rin­ger­te. Dies war man jedoch in Anbe­tracht der Tat­sa­che, dass jeder gesam­mel­te und wei­ter­ver­kauf­te Kunst­stoff­de­ckel zählt, ger­ne bereit in Kauf zu neh­men; denn allein schon mit 500 der kreis­run­den, recy­c­le­ba­ren Geträn­ke­ver­schlüs­se lässt sich eine lebens­wich­ti­ge Polio-Schutz­imp­fung, die ein Leben ohne Kin­der­läh­mung bedeu­tet, in ärme­ren Län­dern finan­zie­ren.

Genau 65 die­ser Imp­fun­gen ermög­li­chen nun­mehr die von Luka Jerec­zek unter Mit­hil­fe sei­ner Eltern zur Sam­mel­sta­ti­on nach Sta­de ver­brach­ten, zusam­men 65 kg wie­gen­den gel­ben Säcke, die vor Ort von den Mit­ar­bei­tern des Recy­cling­ho­fes in einen gro­ßen Con­tai­ner umge­füllt und dann per Gabel­stap­ler abtrans­por­tiert wur­den. Ein schö­ner, gemein­sa­mer  Erfolg der dies­jäh­ri­gen „Deckel­sam­mel-Akti­on“ am Aue-Geest-Gym­na­si­um, die nach Bekun­den unse­res Schü­ler­spre­chers in der Hoff­nung, zur Finan­zie­rung wei­te­rer Schutz­imp­fun­gen bei­tra­gen zu kön­nen, fort­ge­setzt und dau­er­haft an unse­rer Schu­le durch­ge­führt wer­den soll: Dann jedoch sol­len die Deckel gleich in einen gel­ben Sack an expo­nier­ter Stel­le im Forum ein­ge­wor­fen wer­den kön­nen, nach­dem man dies zuletzt – wie oben beschrie­ben – zudem auch noch auf eine den Sam­me­lei­fer unse­rer jün­ge­ren Schü­le­rin­nen und Schü­ler beson­ders ani­mie­ren­de Wei­se tun konn­te.

Hin­ter­grund: Der Ver­kauf von sage und schrei­be 301.158.00 Mil­lio­nen ein­ge­sam­mel­ten Geträn­ke­de­ckeln aus Kunst­stoff an Recy­cling­un­ter­neh­men hat es dem Ver­ein „Deckel drauf e.V.“ bis­lang ermög­licht, im Rah­men sei­ner Unter­stüt­zung des Rota­ry-Pro­jekts „End Polio Now“ über 602.000 Schluck­imp­fun­gen zu finan­zie­ren. Erklär­tes Ziel des Ver­eins ist es, „dass kein Kind mehr an Kin­der­läh­mung erkran­ken soll“. Polio­mye­li­tis (kurz Polio) ist eine hoch anste­cken­de, häu­fig bei Klein­kin­dern auch töd­lich ver­lau­fen­de unheil­ba­re Krank­heit. Eine Imp­fung bie­tet aber einen lebens­lan­gen Schutz vor der welt­weit zu 99 % aus­ge­rot­te­ten Krank­heit.

Fotos: Luka Jerec­zek