Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Ent­ge­gen hin­läng­lich zu ent­neh­men­der War­nun­gen aus der ein­schlä­gi­gen Mär­chen­li­te­ra­tur lie­ßen sich doch kürz­lich alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­se 7 F3 an einem Mitt­woch­vor­mit­tag (30.10.2013) in den tie­fen Wald locken. Statt fins­te­rer Bewoh­ner oder Fabel­we­sen erwar­te­te sie indes eine fach­kun­di­ge Wald­päd­ago­gin, die ihnen auf einer mit ihrem Fach­leh­rer gemein­sam durch­ge­führ­ten Bio­lo­gie-Exkur­si­on in den schul­na­hen Bra­ken das Öko­sys­tem „Wald“ näher­brach­te. Über das dann doch nicht so schau­ri­ge, son­dern lehr­rei­che mehr­stün­di­ge Natur­er­leb­nis berich­tet die Teil­neh­me­rin Jule Don­ner.

Am frü­hen Mitt­woch­mor­gen bra­chen wir, die Klas­se 7 F3, mit unse­rem Bio­lo­gie­leh­rer Herrn Dietz zu einer Exkur­si­on in den unweit unse­res Gym­na­si­ums gele­ge­nen Bra­ken­wald auf, wo wir bereits von einer aus­ge­bil­de­ten Wald­päd­ago­gin erwar­tet wur­den. Zu Beginn hat uns unse­re „Wald­ex­per­tin“ einen sehr inter­es­san­ten und umfang­rei­chen Vor­trag über den „vor unse­rer Schul­tür“ lie­gen­den Wald gehal­ten. Anschlie­ßend soll­ten wir in Grup­pen, die jeweils aus ca. 4 — 5 Schü­lern bestan­den, Auf­ga­ben erle­di­gen: zum Bei­spiel die vie­len im Bra­ken wach­sen­den Baum­ar­ten bestim­men oder die auf Kärt­chen beschrie­be­nen Pha­sen der „Wald­ge­schich­te“ im zeit­li­chen Ver­lauf ord­nen. Lei­der konn­ten wir die Sta­tio­nen nicht wech­seln, was an der dafür zu knapp zur Ver­fü­gung ste­hen­den Zeit lag.

Uns stör­te auch ein wenig, dass die ein­ge­rich­te­ten Lern­sta­tio­nen gegen Ende dann nicht mehr ganz so inter­es­sant waren und dass alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die ihre Sta­ti­on zu zei­tig been­de­ten, ein­fach nur im Wald her­um­lie­fen. Auch konn­ten wir lei­der nicht tief genug in den Wald vor­drin­gen, da am Mon­tag zuvor bekann­ter­ma­ßen auch dort ein sehr star­ker Sturm gewü­tet hat­te. Gut war aber, dass unse­re Wald­päd­ago­gin uns den Bra­ken­wald so genau erklä­ren konn­te und ansons­ten auch alles wuss­te, was wir sie dar­über frag­ten. Unse­re Klas­se wür­de die­se Exkur­si­on ger­ne noch ein­mal machen und kann sie auch ande­ren Klas­sen nur wei­ter­emp­feh­len.

Bericht von: Jule Don­ner (Klas­se 7 F3)

{gallery}waldexkursion2013{/gallery}

Fotos: T. Dietz