Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Unse­rer neun­köp­fi­gen Pro­jekt­grup­pe am AGG Har­s­e­feld zum The­ma „Jour­na­lis­ti­sches Arbei­ten in der Schu­le“ wur­de am ver­gan­ge­nen Mon­tag (21.07.2014) ein Ein­blick in das Herz­stück einer gro­ßen regio­na­len Zei­tung gewährt und die Tür zur ein­mal wöchent­lich statt­fin­den­den Redak­ti­ons­kon­fe­renz des TAGE­BLATTs im Stader Pres­se­haus geöff­net. Im Ver­lauf der zwei­stün­di­gen Sit­zung über­rasch­te uns der ver­ant­wort­li­che Chef­re­dak­teur Wolf­gang Ste­phan mit einem außer­ge­wöhn­li­chen Vor­schlag, und am Ende hat­ten wir unse­ren ers­ten gro­ßen Zei­tungs­job an Land gezo­gen.

Schon seit län­ge­rem haben wir Inter­es­se, eini­ge sogar schon ein klein wenig Erfah­rung, für ande­re zu schrei­ben und jour­na­lis­tisch zu arbei­ten. Nun erhiel­ten wir durch das von OStR Died­rich Hin­richs gelei­te­te „Jour­na­lis­mus-Pro­jekt“ gleich zu Beginn der dies­jäh­ri­gen Pro­jekt­wo­che des Aue-Geest-Gym­na­si­ums die ein­ma­li­ge Chan­ce, drei­zehn Pro­fi-Jour­na­lis­ten der TAGE­BLATT-Redak­ti­on auf Ein­la­dung ihres Chef­re­dak­teurs Wolf­gang Ste­phan ein­mal über die Schul­tern bli­cken zu dür­fen.

Gleich zu Beginn, als die Redak­teu­rin­nen und Redak­teu­re den gro­ßen Kon­fe­renz­raum im Stader Pres­se­haus der Zei­tung nach­ein­an­der betra­ten, fie­len uns die gelas­se­ne Atmo­sphä­re und das freund­schaft­li­che Ver­hält­nis unter­ein­an­der auf, dabei waren sie sich auch für den einen oder ande­ren Witz nicht zu scha­de.

Wesent­li­cher Bestand­teil der Sit­zung an die­sem Mon­tag­vor­mit­tag war die Ter­min­be­set­zung sowie die Bespre­chung und Pla­nung wei­te­rer Pro­jek­te. Bei­spiels­wei­se wann eine neue Arti­kel­se­rie ange­setzt wird, die die Leser­schaft des TAGE­BLATTs auf außer­ge­wöhn­li­che Ent­de­ckun­gen auf dem Lan­de, die bis­her zwar rela­tiv unbe­kannt, aber unbe­dingt sehens­wert sind, auf­merk­sam machen soll („Der TAGE­BLATT-Som­mer“). Außer­dem wur­de der Rei­he nach bespro­chen, wel­cher Redak­teur „an wel­chem The­ma dran“ ist und wann die Ver­öf­fent­li­chung eines bestimm­ten Arti­kels erfol­gen kann oder auch muss. Fer­ner erfuh­ren wir auch etwas über aus­sa­ge­kräf­ti­ge Pres­se­fo­tos und deren Moti­ve: Nach wie vor gilt auch für das TAGEBLATT, dass jedes Bild in der Zei­tung eine Geschich­te erzäh­len müs­se, um die Leser anzu­spre­chen und sie für die Sto­ry, die dahin­ter­steht, zu inter­es­sie­ren.

Auf­fäl­lig war – wie könn­te es auch anders sein – eine deut­lich erkenn­ba­re Hier­ar­chie: Der Chef­re­dak­teur hat­te das Sagen und am Ende auch immer das letz­te Wort. Schließ­lich ist er es auch, der für jede Aus­ga­be der Zei­tung inhalt­lich ver­ant­wort­lich ist. Trotz­dem konn­ten aber alle ande­ren Redak­teu­rin­nen und Redak­teu­re jeder­zeit ihre Mei­nung frei äußern, eige­ne Vor­schlä­ge unter­brei­ten und mit­dis­ku­tie­ren.

Wir haben an die­sem Tag einen klei­nen Ein­blick in den noch viel­fäl­ti­ge­ren Tätig­keits­be­reich von Jour­na­lis­ten erhal­ten und erhiel­ten von Herrn Ste­phan den Hin­weis, dass man gera­de als Anfänger/in  jour­na­lis­ti­sche Erfah­run­gen am bes­ten in der Lokal­re­dak­ti­on einer Zei­tung sam­meln kön­ne. Das High­light des Tages kam aller­dings zum Schluss, als er uns anbot, unter Mit­hil­fe des dafür zustän­di­gen Redak­teurs, Herrn Wil­fried Stief, die Regio­nal­sei­te „Geest­re­gi­on“ für die TAGE­BLATT-Aus­ga­be am kom­men­den Sams­tag (26.07.2014) mit einem Bericht über den „Tag der offe­nen Tür“ und das Schul­fest am Aue-Geest-Gym­na­si­ums zu gestal­ten. Wir waren natür­lich begeis­tert und sind nun noch mehr für unser Pro­jekt moti­viert.

{gallery}schuelerredaktion2014{/gallery}

Fotos: D. Hin­richs