Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Am ver­gan­ge­nen Mitt­woch (11.03.2015) ver­tra­ten die Hand­ball­mäd­chen WK III unse­res Gym­na­si­ums den Bezirk Lüne­burg beim Lan­des­ent­scheid in Bar­sing­hau­sen: Mit einem her­vor­ra­gen­den zwei­ten Platz im Gepäck tra­ten sie nach Abschluss des Tur­niers den Heim­weg von Bar­sing­hau­sen nach Har­s­e­feld an. Für den ganz gro­ßen Wurf, die Teil­nah­me am Bun­des­fi­na­le in Ber­lin, hat es an die­sem Tag lei­der nicht gereicht, aber auch so kann unser spiel­star­kes Team abso­lut zufrie­den mit sich und den gezeig­ten Leis­tun­gen sein.

Vol­ler Stolz kön­nen unse­re Hand­ball­mäd­chen auf die erziel­te Plat­zie­rung beim Lan­des­fi­na­le zurück­bli­cken. Viel­leicht klappt es im kom­men­den Jahr — schau­en wir mal. Vie­len Dank an die­ser Stel­le für die tol­le Unter­stüt­zung durch die mit­ge­reis­ten Eltern und natür­lich auch für die eigens für die­ses Tur­nier gespon­sor­ten Tri­kots.

Für das AGG Har­s­e­feld spiel­ten: Jan­na Tip­ke, Anne­mie­ke de Vries, Caro­li­ne Elfers Frie­de­ri­ke Fit­schen, Inga Peters, Lina Krö­ger, Jan­na Weh­ren­berg, Lia Dub­bels, Lena Hei­ne­mann, Mer­le Köhl­mann, Anni­ka Witt und Nele Behr.

Im Fol­gen­den die Spiel­be­rich­te:

AGG Har­s­e­feld – Gym­na­si­um Loh­ne

Lei­der tra­fen wir, was wir bis dahin natür­lich nicht wuss­ten, bereits im ers­ten Spiel mit dem spiel­star­ken Gym­na­si­um aus Loh­ne (Bezirk Weser Ems) auf die spä­te­ren Gewin­ne­rin­nen des Tur­niers. Die kör­per­lich über­le­ge­nen Spie­le­rin­nen kauf­ten unse­rem Team mit einer gesun­den Por­ti­on Här­te bereits in der ers­ten Hälf­te den Schneid ab und pro­vo­zier­ten dadurch zudem zahl­rei­che Fehl­wür­fe und tech­ni­sche Feh­ler auf unse­rer Sei­te. Dadurch lagen wir bereits zur Halb­zeit 6:3 zurück. Loh­ne bau­te die­se Füh­rung kon­se­quent aus und erst Mit­te der zwei­ten Hälf­te waren wir in der Lage, das Spiel aus­ge­gli­chen zu gestal­ten. Lei­der muss­ten wir uns aber letzt­end­lich mit einer 12:8 Nie­der­la­ge geschla­gen geben. Die Ent­täu­schung nach die­sem Spiel war bei unse­ren Mäd­chen natür­lich unglaub­lich groß, da man zum einen wuss­te, dass nur die erst­plat­zier­te Mann­schaft das begehr­te Ticket nach Ber­lin lösen wür­de, und zum ande­ren allen Betei­lig­ten klar war, dass man an einem opti­ma­len Tag mit einer ent­spre­chen­den bes­se­ren Chan­cen­ver­wer­tung sicher­lich in der Lage gewe­sen wäre, die­ses Spiel zu gewin­nen.

Tore: Mer­le Köhl­mann (2), Inga Peters (1), Lena Hei­ne­mann (5/2)

Gym­na­si­um Diep­holz – AGG Har­s­e­feld

Gegen den Ver­tre­ter aus dem Bezirk Han­no­ver war nach der ers­ten Ent­täu­schung ein gutes Spiel nötig und es lief zu Beginn der Par­tie zunächst auch alles nach Plan: Unser Team ging in der Par­tie auch schnell über 4:1 mit 5:2 in Füh­rung. Lei­der kam es dann aus uner­klär­li­chen Grün­den zu einem Bruch in unse­rem Spiel und in der hek­ti­schen Schluss­pha­se kämpf­te sich die Mann­schaft aus Diep­holz Tor um Tor her­an und brach­te uns mit 5:6 eine uner­war­te­te und bit­te­re Nie­der­la­ge bei.

Tore: Mer­le Köhl­mann (1), Inga Peters (1), Lena Hei­ne­mann (2), Lia Dub­bels (1)

AGG Har­s­e­feld – Gym­na­si­un Cor­vi­nia­num Nort­heim

Da in der vor­an­ge­gan­ge­nen Par­tie die Mann­schaft aus Nort­heim gegen das Gym­na­si­um aus Diep­holz gewin­nen konn­te, ergab sich für uns im letz­ten Spiel plötz­lich eine völ­lig neue Situa­ti­on. Mit einem deut­li­chen Sieg war es uns mög­lich, das Tur­nier mit einem zwei­ten Platz abzu­schlie­ßen. Mit der bis dato bes­ten Tur­nier­leis­tung knüpf­ten wir an unse­re guten Leis­tun­gen im zurück­lie­gen­den Bezirks­ent­scheid an und die Mann­schaft zeig­te, wozu sie spie­le­risch in der Lage ist. Gestützt auf eine aus­ge­zeich­ne­te Anne­mie­ke de Vries im Tor spiel­te das Team befreit auf und konn­te zahl­rei­che sehens­wer­te Kom­bi­na­tio­nen kon­se­quent ver­wer­ten. Bereits in der Halb­zeit­pau­se hat­ten wir mit 7:4 die Nase vorn und konn­ten das Spiel völ­lig unge­fähr­det mit 16:8 für uns ent­schei­den und uns somit den zwei­ten Platz beim Lan­des­ent­scheid “Jugend trai­niert” im Hand­ball sichern.

Tore: Frie­de­ri­ke Fit­schen (2), Mer­le Köhl­mann (3), Inga Peters (2), Lena Hei­ne­mann (2), Lia Dub­bels (4), Anni­ka Witt (1), Caro­li­ne Elfers (2)

{gallery}jtfo2015-handball{/gallery}

Fotos: T. Dietz