Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

„Sehen wir auch Wild­schwei­ne?“, „Kön­nen wir nicht den gan­zen Tag dort blei­ben?“ –  dies waren nur eini­ge spon­ta­ne Reak­tio­nen der Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus den Klas­sen 5 F3 und 5 F2, als es kürz­lich hieß, dass im Rah­men ihres The­mas „Tie­re im Wald“ im Fach Bio­lo­gie eine Exkur­si­on in den Bra­ken, den nahe unse­res Gym­na­si­ums gele­ge­nen Natur­wald, in Beglei­tung ihrer bei­den Fach­leh­rer StR´ Mer­le Lehm­kuhl und StR Oli­ver Schae­fers gemacht wer­den soll­te.

Schon auf dem Weg zum Wald konn­te dann der aus­ge­bil­de­te Wald­päd­ago­ge Herr Schae­fers den inter­es­siert zuhö­ren­den Mäd­chen und Jun­gen gleich zu Beginn der Exkur­si­on erklä­ren, wor­an man erken­nen kön­ne, zu wel­chem Tier die auf dem Boden hin­ter­las­se­nen unter­schied­li­chen Spu­ren gehö­ren. Im Wald ange­kom­men, bau­te die jewei­li­ge Klas­se zunächst ein „Wald­so­fa“, das umge­hend für ein klei­nes Pick­nick genutzt wur­de. Doch die Schü­le­rin­nen und Schü­ler woll­ten nicht lan­ge pau­sie­ren, son­dern unbe­dingt wis­sen, wel­che Tie­re (in die­sem Fal­le aus­ge­stopft) Herr Schae­fers in den Natur­wald am besag­ten Tage mit­ge­bracht hat­te. Anschau­lich konn­te ihnen erläu­tert wer­den, wie und wo wel­ches Tier lebt und wer sogar eine soge­nann­te „Wald-WG“ bil­det.

Nach­dem den Klas­sen viel Wis­sen über die unter­schied­lichs­ten Wald­be­woh­ner ver­mit­telt wor­den war, durf­ten die Nach­wuchs­wis­sen­schaft­ler eigen­stän­dig mit Becher­lu­pen und Bestim­mungs­bö­gen auf Spu­ren­su­che gehen. Hier­bei stie­ßen sie auf Saft­kug­ler, Asseln, Spin­nen und wei­te­re Bewoh­ner des Wald­bo­dens, aber auch auf ver­steck­te Ein­gän­ge zu unter­ir­di­schen Bau­ten. Nach ein­drucks­vol­len, gleich­wohl akti­ven drei Stun­den ging es dann gemein­sam zurück zum Schul­ge­län­de. Und bereits auf dem Rück­weg berich­te­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler unter­ein­an­der ange­regt noch ein­mal, was sie wäh­rend der Exkur­si­on ins “Bio­top vor unse­rer Haus­tür“ alles ent­deckt hat­ten.

{gallery}waldexkursion2015{/gallery}

Fotos: O. Schae­fers