Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Bei Algen, Kreb­sen und Co — ein Tag im Wat­ten­meer

Von Klas­se 5F1

In der letz­ten Woche (05.06.2019) haben sich alle Klas­sen unse­rer Jahr­gangs­stu­fe 5 nach Cux­ha­ven (Sah­len­burg) bege­ben, um zusam­men mit ihren Lehr­kräf­ten dort zu einer mehr­stün­di­gen Wat­tex­kur­si­on auf­zu­bre­chen. Nach­dem man sei­nen Wis­sens­durst über Kreb­se, Wür­mer, Algen und Muscheln gestillt hat­te, blieb zudem noch Zeit für eine Ori­en­tie­rungs­ral­lye durch die Duh­ner Hei­de, wor­über im Fol­gen­den die Klas­se 5 F1 zu berich­ten weiß.

Als wir nach einer zwei­stün­di­gen Bus­fahrt in Sah­len­burg anka­men, ging es nach einer kur­zen Pau­se direkt ins Watt. Im Wat­ten­meer haben wir zum Bei­spiel vie­le Kreb­se, Wür­mer, Algen und Muscheln gese­hen. Wenn man nicht auf­ge­passt hat, ist man leicht auf einen Krebs getre­ten. Über­all konn­te man klei­ne Häuf­chen sehen, die aus­sa­hen wie Wür­mer. In Wirk­lich­keit sind das die Aus­schei­dun­gen der Watt­wür­mer. Außer­dem haben wir Muscheln dabei beob­ach­tet, wie sie sich ein­ge­gra­ben haben.

Nach der Watt­wan­de­rung haben sich alle ihre Füße abge­spült und es gab eine kur­ze Pau­se, in der vie­le Kin­der sich ein Eis am Kiosk gekauft haben. Bei dem guten Wet­ter war das eine pas­sen­de Abküh­lung.

Zum Schluss haben wir eine Ral­lye in der Duh­ner Hei­de gemacht. Dafür haben wir eine Kar­te und eini­ge Fra­gen bekom­men, die wir in klei­nen Grup­pen beant­wor­ten soll­ten. Die Ral­lye war sehr span­nend und lus­tig, nur die Zeit war ein biss­chen knapp, sodass man die Umge­bung nicht rich­tig genie­ßen konn­te.

Als wir letzt­lich nach Hau­se gefah­ren sind, waren vie­le von uns trau­rig, da wir ger­ne noch län­ger geblie­ben wären. Um 16 Uhr sind wir wie­der an der Schu­le ange­kom­men. Auch wenn nicht allen jeder Teil der Exkur­si­on gleich gut gefal­len hat, sind wir uns einig, dass es eine schö­ne und inter­es­san­te Fahrt bei tol­lem Wet­ter war.

Fotos: Sarah Tis­mer