Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Für ihre akti­ve Betei­li­gung an der all­jähr­li­chen Haus- und Stra­ßen­samm­lung des Volks­bun­des Deut­sche Kriegs­grä­ber­für­sor­ge e.V. wur­de fünf­und­drei­ßig Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Jahr­gangs­stu­fe 10 des Aue-Geest-Gym­na­si­ums am Mon­tag­vor­mit­tag (29.01.2018) ein beson­de­res Lob zuteil: Der Kreis­vor­sit­zen­de der huma­ni­tä­ren Orga­ni­sa­ti­on, Land­rat Micha­el Roes­berg, wür­dig­te im Anschluss an die Eröff­nung der Aus­stel­lung zum The­ma „Flucht und Ver­trei­bung“ in unse­rem Forum auch das ehren­amt­li­che Enga­ge­ment der vie­len flei­ßi­gen Spen­den­samm­ler und bedank­te sich bei den Betei­lig­ten dafür, dass sie in der Samt­ge­mein­de Har­s­e­feld „der Samm­lung ein jun­ges Gesicht gege­ben“ hät­ten.

„Es freut mich ganz beson­ders, dass ihr der Samm­lung ein jun­ges und freund­li­ches Gesicht gege­ben und das ganz her­vor­ra­gend gemacht habt“, dank­te der Stader Land­rat Micha­el Roes­berg in Anwe­sen­heit von Bil­dungs­re­fe­rent Karl-Fried­rich Boe­se, Geschäfts­füh­rer des Kreis­ver­bands Sta­de Kai-Ulrich Baak und Schul­lei­ter OStD Johann Book den 22 Schü­le­rin­nen und 13 Schü­lern unse­rer Jahr­gangs­stu­fe 10, die sich bei der Haus- und Stra­ßen­samm­lung des Volks­bunds Deut­sche Kriegs­grä­ber­für­sor­ge e.V. (VdK) so eif­rig enga­giert hat­ten.

Unse­re Zehnt­kläss­ler waren mit Sam­mel­büch­sen Ende ver­gan­ge­nen Jah­res an ihren Wohn­or­ten von Haus zu Haus gegan­gen und hat­ten dabei in der Har­s­e­fel­der Samt­ge­mein­de eine Spen­den­sum­me von 1724,67 Euro zusam­men­ge­tra­gen. „Eine wirk­lich außer­ge­wöhn­lich hohe Sum­me”, wie der Stader Land­rat beton­te, “die es dem VdK ermög­li­chen wer­de, sich um die Kriegs­grä­ber­für­sor­ge küm­mern und Jugend­pro­jek­te zur Erin­ne­rungs­kul­tur unter­stüt­zen zu kön­nen”. Allein im Land­kreis Sta­de gibt es nahe­zu 900 Grä­ber von Toten unter­schied­li­cher Natio­na­li­tä­ten an 30 ver­schie­de­nen Stät­ten, um deren Pfle­ge sich der VdK bemüht.

Neben an die Jugend­li­chen gerich­te­te Wor­te hat­te der Stader Land­rat jeweils auch eine nament­li­che Urkun­de, die das offi­zi­el­le Frie­dens­lo­go sei­ner huma­ni­tä­ren Orga­ni­sa­ti­on und das Mot­to „Erin­nern für die Zukunft“ ziert, mit sich in sei­nem Hand­ge­päck. Bei deren Ver­lei­hung hob er zudem beson­ders her­vor, dass der enga­gier­te Ein­satz der von ihm im Namen des Volks­bun­des aus­ge­zeich­ne­ten Jugend­li­chen sie nicht nur zu Vor­bil­dern für ihre Mit­schü­le­rin­nen und Mit­schü­ler mache, was für das Schul­le­ben beson­ders wich­tig sei, son­dern dass dies auch zum “guten Ruf des Aue-Geest-Gym­na­si­ums, des­sen aus­ge­zeich­ne­te Reprä­sen­tan­ten ihr alle seid” bei­tra­ge. 

Auch könn­te ihnen die ver­lie­he­ne Urkun­de bei Bewer­bun­gen und künf­ti­gen Arbeit­ge­bern durch­aus von Nut­zen sein, pro­phe­zei­te er unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern, da poten­ti­el­le Arbeit­ge­ber neben den schu­li­schen Leis­tun­gen ein Enga­ge­ment für die All­ge­mein­heit ganz beson­ders respek­tie­ren und wert­schät­zen wür­den.

Nach Ende der Belo­bi­gung unse­rer Zehnt­kläss­ler nahm Micha­el Roes­berg noch ger­ne die Gele­gen­heit wahr, Frau OStR´ Gud­run Dade (Fachob­frau Geschich­te am AGG), die seit etli­chen Jah­ren unse­re Samm­ler-Teams betreut hat, per­sön­lich und im Namen des Volks­bun­des aus­drück­lich zu dan­ken. Sie sei in der lan­gen Zeit ihrer Zusam­men­ar­beit mit dem VdK „der Motor“ für dies­be­züg­li­che Akti­vi­tä­ten am Aue-Geest-Gym­na­si­um gewe­sen, und der Land­rat gab bei der Über­rei­chung eines Buch­ge­schenks sei­ner Hoff­nung Aus­druck, dass ihre Nach­fol­ge­rin – Frau Dade schei­det Ende des Schul­jah­res aus dem akti­ven Schul­dienst aus – mit glei­cher Umsicht, Zuver­läs­sig­keit und ähn­li­chem Erfolg für eine gute Sache deren Auf­ga­be über­neh­men wer­de.

Die von Land­rat Micha­el Roes­berg geehr­ten Zehnt­kläss­ler des Aue-Geest-Gym­na­si­ums sind: Lenn­art Eck­manns, Til Boi­no­witz, Fin­ja Kai­ser, Xiya Luo; Wolf Wen­zel, Chris­ti­an Hage­dorn, Eli­sa­beth Meh­mel, Pau­li­ne Pora­da, Laney Cor­leis (alle Klas­se 10 FL1), Lisa Budach, Luzy Woll­gast, Luka Jerec­zek, Las­se May­er, Niklas Graf, Alex­an­der Hüners (alle Klas­se 10 FL2), Vivi­en Böhn, Nele Wie­boldt, Fem­ke Wie­boldt, Mer­le Jans, Saskia Thom­fohr­de, Emma Fohr­mann, Meret Schack­nies, Vanes­sa Slo­ma (alle 10 F1), Jas­min Mit­tag, Shaki­ra Wel­ler, Pau­li­ne Ibrom (alle 10 F2), Aika Wil­lems, Male­en Ehlers, Pia Bit­ter­lich, Sant­ia­go Ortiz Gar­cia, Ste­fa­nie Bre­de­höft, Chris­tin Schmidt, Maxi­mi­li­an Klind­worth, Jonas Fit­schen und Luca Wei­gand (alle 10 S).

Fotos: D. Hin­richs