Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Bereits zum vier­ten Male besuch­te Claus Herbst, aus­ge­wie­se­ner Ken­ner der Kon­flikt­re­gio­nen Mitt­le­rer und Naher Osten sowie Exper­te für Außen- und Sicher­heits­po­li­tik, anläss­lich einer Vor­trags- und Dis­kus­si­ons­ver­an­stal­tung am heu­ti­gen Mitt­woch (21.08.2013) das AGG Har­s­e­feld. Im Ver­lauf sei­nes für alle Kur­se „Politik/Wirtschaft“ der Jahr­gangs­stu­fe 12 statt­fin­den­den, knapp ein­ein­halb Stun­den dau­ern­den und dia­lo­gisch ange­leg­ten Vor­trags zum The­ma „Die Demo­kra­ti­sie­rung der Ara­bi­schen Welt — Der Islam und die Men­schen­rech­te” kon­zen­trier­te sich der ehe­ma­li­ge Luft­waf­fen­of­fi­zier und Dozent am Zen­trum für Inne­re Füh­rung der Bun­des­wehr ins­be­son­de­re dar­auf, unse­ren Ober­stu­fen­schü­lern Hin­ter­grün­de zur poli­ti­schen Situa­ti­on in Syri­en zu erläu­tern und sich mit den jüngs­ten Ent­wick­lun­gen und Ereig­nis­sen in Ägyp­ten aus­ein­an­der­zu­set­zen.

Am Mitt­woch, dem 21.8.2013, besuch­te Herr Claus Herbst das Aue-Geest-Gym­na­si­um, um den Poli­tik­kur­sen der Jahr­gangs­stu­fe 12 im Rah­men sei­nes Vor­trags einen Über­blick über den aktu­el­len Stand des Nah­ost-Kon­flikts zu ver­schaf­fen.

Zu Beginn der Ver­an­stal­tung stel­le sich der Refe­rent zunächst sei­ner Zuhö­rer­schaft vor, wobei er u.a. aus­führ­te, dass er bereits weit über hun­dert Län­der mit beson­de­rem Fokus auf Staa­ten des Nahen Ostens besucht habe.

Im ers­ten Teil sei­nes Vor­trags stell­te Herr Herbst die wich­tigs­ten Fak­ten rund um den Nah­ost-Kon­flikt dar und ver­deut­lich­te in die­sem Zusam­men­hang mit ent­spre­chen­den Bewer­tun­gen und Ein­schät­zun­gen der Sach­la­ge sei­ne eige­ne Posi­ti­on. Dar­auf folg­te eine Dis­kus­si­on, in der sich die Schü­ler kri­tisch mit der Mei­nung und den Ansich­ten des Refe­ren­ten aus­ein­an­der­set­zen konn­ten. Im Mit­tel­punkt des offe­nen Dia­logs stand dabei eine Erör­te­rung mög­li­cher Kon­zep­te zur Lösung des Nah­ost-Kon­flikts, die aber auf­grund der Fül­le an Vor­schlä­gen letzt­lich zu kei­ner abschlie­ßen­den Beur­tei­lung aller unter­schied­li­chen Stand­punk­te gelang­te.

Dies spie­gel­te somit auch den aktu­el­len Stand der Din­ge sehr gut wider, da man auch auf inter­na­tio­na­ler Ebe­ne bis­her noch kei­ne end­gül­ti­gen Lösungs­an­sät­ze ent­wi­ckeln konn­te. Obwohl aus zeit­li­chen Grün­den letzt­lich nicht alle Fra­gen beant­wor­tet wer­den konn­ten, hin­ter­ließ Claus Herbst mit sei­nem fak­ten- und kennt­nis­rei­chen Vor­trag einen sehr posi­ti­ven Ein­druck auf Sei­ten der Schü­ler. Und so lässt eine erneu­te Durch­füh­rung die­ser Ver­an­stal­tung am AGG Har­s­e­feld für die Po/­Wi-Kur­se der Ober­stu­fe im nächs­ten Jahr auf einen ähn­lich span­nen­den und infor­ma­ti­ven Vor­trag hof­fen.

Bericht von: Dari­us Schaub und Alex­an­der Geid

{gallery}nahost2013{/gallery}

Fotos: D. Hin­richs