Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Eng­lisch ler­nen durch Thea­ter

Von Chris­ti­na Grei­er

In der ver­gan­ge­nen Woche (25.11.2019) besuch­te das White Hor­se Theat­re zum wie­der­hol­ten Male das Aue-Geest-Gym­na­si­um: Die mut­ter­sprach­li­chen Akteu­re Amy, Yas­min, Bruce und Hen­ry ver­setz­ten dabei unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler mit dem unse­ren jün­ge­ren Jahr­gangs­stu­fen dar­ge­bo­te­nen Stück „The Green Knight“ sowie die älte­ren mit der Insze­nie­rung von „Oli­ver Twist“  nach der Roman­vor­la­ge von Charles Dickens zurück ins Eng­land ver­gan­ge­ner Jahr­hun­der­te.

Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 5. und 6. Klas­sen sahen das Stück „The Green Knight“ basie­rend auf der mit­tel­eng­li­schen Rit­ter­ro­man­ze „Sir Gawain and the Green Knight“. Sir Gawain muss stell­ver­tre­tend für die Rit­ter der Tafel­run­de Ehre und Ehr­lich­keit unter Beweis stel­len. Die Schü­le­rin­nen und Schü­ler erleb­ten so haut­nah die Sagen­welt König Artus‘ mit Rit­tern, Dra­chen und einer gehö­ri­gen Por­ti­on Magie. Die unter­halt­sa­me Umset­zung, auch bedingt durch die musi­ka­li­sche Unter­ma­lung, sorg­te für Begeis­te­rung. Im Anschluss bot sich den Zuschau­ern die Mög­lich­keit, den Schau­spie­lern auf Eng­lisch Fra­gen zu stel­len oder das ein oder ande­re Auto­gramm zu erha­schen.

Die Jahr­gän­ge 11 und 12 sahen das Stück „Oli­ver Twist“, in dem es um den gleich­na­mi­gen Wai­sen­jun­gen geht, der sich durch das Ver­ei­nig­te König­reich zur Zeit der indus­tri­el­len Revo­lu­ti­on schlägt. Wie der Roman Dickens bot die Insze­nie­rung den Ober­stu­fen­schü­le­rin­nen und Ober­stu­fen­schü­lern einen rea­lis­ti­schen Ein­blick in die dama­li­gen Lebens­ver­hält­nis­se vor allem der sozi­al Benach­tei­lig­ten. Die Schau­spie­ler, die teil­wei­se meh­re­re Rol­len spiel­ten, zeig­ten sich äußerst wan­del­bar und konn­ten den Klas­si­ker anhand der dar­stel­le­ri­schen Leis­tung sowie einer ver­ständ­li­chen Aus­spra­che den Schü­le­rin­nen und Schü­lern näher­brin­gen.

Wir haben uns gefreut, dass das White Hor­se Theat­re auch in die­sem Schul­jahr am AGG gas­tiert hat. Ein beson­de­rer Dank gilt dem För­der­ver­ein des Gym­na­si­ums, der die Thea­ter­auf­füh­run­gen finan­zi­ell unter­stützt hat.