Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950
Der im Som­mer 2008 zwi­schen dem Gym­na­si­um Har­s­e­feld und der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ham­burg-Har­burg geschlos­se­ne Koope­ra­ti­ons­ver­trag wur­de kurz vor Pfings­ten (Frei­tag, den 10.06.2011) nach des­sen Aus­lau­fen für wei­te­re drei Jah­re ver­län­gert. Die Ver­ein­ba­rung, zu deren Unter­zeich­nung zwei für das Koope­ra­ti­ons­pro­gramm ver­ant­wort­li­che Wis­sen­schaft­ler der TUHH nun unse­re Schu­le besuch­ten, sieht neben den bereits bewähr­ten Ange­bo­ten und Ver­an­stal­tun­gen für unse­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler auch eine Aus­wei­tung und Inten­si­vie­rung des Kon­takts zwi­schen bei­den Ein­rich­tun­gen vor.                                                                                  
Im Grun­de genom­men gab es nicht son­der­lich viel, schon gar nicht Kon­tro­ver­ses zu ver­han­deln: Die Koope­ra­ti­on zwi­schen der TUHH und dem Gym­na­si­um Har­s­e­feld hat sich, so die ein­hel­li­ge Mei­nung der Betei­lig­ten, seit Beginn ihres erst­ma­li­gen Abschlus­ses im Jah­re 2008 her­vor­ra­gend bewährt. Die bei­der­sei­ti­ge Absicht, die­se erfolg­rei­che Part­ner­schaft und Zusam­men­ar­beit nun wei­ter fort­zu­schrei­ben, war Anlass eines Besu­ches von Dr. Astrid Mut­zel, Ver­ant­wort­li­che für Schul­kon­tak­te, und Dr. Diet­mar Dunst, zustän­dig für den Bereich Leh­re und Stu­di­um an der TU Ham­burg-Har­burg. Und auch der Schul­lei­ter OStD Johann Book sowie die Fachob­leu­te Phy­sik und Che­mie, OStR Wolf­gang Ehlers und OStR Rolf Kri­ett, zeig­ten sich hoch erfreut dar­über, dass der aus­lau­fen­de Koope­ra­ti­ons­ver­trag mit der Uni­ver­si­tät im Süden Ham­burgs „geräusch­los“ und ein­ver­nehm­lich um drei wei­te­re Jah­re ver­län­gert wer­den konn­te.


 
In der Bild­mit­te: Dr. Diet­mar Dunst (re) und OStD Johann Book bei der Ver­trags-
Unter­zeich­nung 

Von einer „Win-Win-Situa­ti­on“ wäre man geneigt zu spre­chen, ver­sucht man, die Vor­tei­le der getrof­fe­nen Ver­ein­bah­rung mit dem gemein­sa­men Ziel, Schü­le­rin­nen und Schü­ler für tech­nik­ori­en­tier­te Fächer und Natur­wis­sen­schaf­ten zu begeis­tern, für bei­de Ver­trags­part­ner zu beschrei­ben: Die Uni­ver­si­tät erhofft sich, mit ihrem Koope­ra­ti­ons­pro­gramm, dem ins­ge­samt 45 Schu­len im Ham­bur­ger Groß­raum ange­schlos­sen sind, davon 10 allein in Nie­der­sach­sen, einen nach­hal­ti­gen Ein­druck als attrak­ti­ver und zukunfts­ori­en­tier­ter Stu­di­en­stand­ort bei den zukünf­ti­gen Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten zu hin­ter­las­sen. Zu die­sem Zweck bie­tet sie im Rah­men von Part­ner­schaf­ten an ihrem Stand­ort Ver­an­stal­tun­gen, Pro­jek­te und Stu­di­en­be­ra­tun­gen an ihrem Stand­ort an. 

Davon haben Har­s­e­fel­der Gym­na­si­as­tin­nen und Gym­na­si­as­ten in den letz­ten Jah­ren bereits viel­fach pro­fi­tiert, indem sie Vor­le­sun­gen besucht, Insti­tuts­füh­run­gen unter­nom­men und Gesprä­che mit Stu­den­ten über deren Stu­di­en- und Lebens­si­tua­ti­on im uni­ver­si­tä­ren Umfeld geführt haben. Und nicht zuletzt konn­ten gera­de vie­le unse­rer Oberstufenschüler/innen im Zusam­men­hang mit der Anfer­ti­gung ihrer Haus­ar­beit im Semi­nar­fach auch auf die umfang­rei­che Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek der TUHH zurück­grei­fen und für die eige­ne wis­sen­schafts­pro­pä­deu­ti­sche Arbeit nut­zen.

In der nun von Sei­ten der TUHH und dem Gym­na­si­um Har­s­e­feld pro­lon­gier­ten Ver­ein­ba­rung über die zukünf­ti­ge Zusam­men­ar­beit kam man eben­falls über­ein, nicht nur die bewähr­ten Ange­bo­te wei­ter­hin zu offe­rie­ren bzw. die­se zu nut­zen, son­dern auch den bestehen­den Kon­takt noch stär­ker aus­zu­bau­en. So ist bei­spiels­wei­se geplant, dass Wis­sen­schaft­ler oder Pro­fes­so­ren der Uni­ver­si­tät Ham­burg-Har­burg an unse­rer Schu­le zukünf­tig Gast­vor­trä­ge hal­ten, in denen über inter­es­san­te tech­nisch-wis­sen­schaft­li­che The­men refe­riert und infor­miert wer­den soll. Auch die Ver­ant­wort­li­che für die Stu­di­en- und Berufs­ori­en­tie­rung am Gym­na­si­um Har­s­e­feld, OStR´ Mag­ret Alt­haus, zeig­te sich wie alle Betei­lig­ten erfreut dar­über, dass ent­spre­chen­de Ange­bo­te dem Gym­na­si­um Har­s­e­feld und unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern wei­ter­hin zur Ver­fü­gung ste­hen und die ent­spre­chen­de ver­trag­li­che Ver­ein­ba­rung durch die Unter­schrif­ten von Herrn Dr. Dunst und Herrn Book im Zim­mer des Schul­lei­ters besie­gelt wur­de.



Die Betei­lig­ten an der Unter­zeich­nung der Koope­ra­ti­ons­ver­ein­ba­rung zwi­schen der 
TU Ham­burg-Har­burg und dem Gym­na­si­um Har­s­e­feld: Frau Dr. Astrid Mut­zel
Herr Ehlers, Frau Alt­haus, Herr Kri­ett (oben v.r.) sowie Herr Dr. Diet­mar Dunst
und Schul­lei­ter OStD Book (unten v.r.)