Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Ein Ver­ständ­nis für ande­re Kul­tu­ren zu ent­wi­ckeln, die­ses Ziel ver­folgt der in Ham­burg ansäs­si­ge Ver­ein für Aus­tausch, Bil­dung und Kom­mu­ni­ka­ti­on (“aubi­ko“) mit einer von ihm initi­ier­ten „Kul­tur­wo­che“. Anfang April (07.04.2016) hat­te der an die­sem Pro­jekt teil­neh­men­de Reli­gi­ons­kurs der Jahr­gangs­stu­fe 9 von StR´ Groß­kopf die Gele­gen­heit, sich mit pol­ni­schen und ukrai­ni­schen Schü­lern an unse­rem Gym­na­si­um über die vie­len Unter­schie­de in ihrem all­täg­li­chen Leben aus­zu­tau­schen. Von dem Tref­fen der Schü­ler­grup­pen aus drei Natio­nen berich­tet Lena Franz.

Am 7. April hat­ten wir, der Reli­gi­ons­kurs des 9. Jahr­gangs von Frau Groß­kopf, das gro­ße Glück, an der deutsch-pol­nisch-ukrai­ni­schen Kul­tur­wo­che teil­zu­neh­men. Es kamen uns Schü­ler aus Odes­sa (Ukrai­ne) und Dan­zig (Polen) besu­chen, und wir ver­brach­ten einen schö­nen Vor­mit­tag zusam­men.

Wäh­rend wir auf die aus­län­di­schen Schü­ler war­te­ten, die noch auf ihrem Weg nach Deutsch­land waren, erfuh­ren wir schon etwas über das Pro­gramm der Kul­tur­wo­che und lern­ten Fach­wör­ter wie „Kul­tur“ und „inter­kul­tu­rel­le Kom­pe­tenz“ ken­nen.

Dann kamen die Schü­ler aus Polen und der Ukrai­ne am AGG Har­s­e­feld an und wir spiel­ten ein paar Ken­nen­lern­spie­le. Gesprä­che wur­den auf Deutsch geführt, da man in Polen und der Ukrai­ne als ers­te Fremd­spra­che Deutsch lernt. Wir tausch­ten uns über ver­schie­de­ne Tra­di­tio­nen, Lebens­wei­sen und Regeln der ein­zel­nen Kul­tu­ren aus und lern­ten vie­le inter­es­san­te Din­ge, wie z.B. dass es in der Ukrai­ne eine Schan­de ist, sei­ne Groß­el­tern in einem Senio­ren­heim woh­nen zu las­sen.

Es gab vie­les zu ler­nen, zu lachen und zu erzäh­len. Ins­ge­samt war es ein sehr schö­ner Vor­mit­tag und wir alle sind sehr froh, dass wir an die­ser Kul­tur­wo­che teil­neh­men durf­ten.