Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950
Am Frei­tag, den 13.11.2009 nahm unse­re Leh­rer-Vol­ley­ball­mann­schaft an einem Kreis­tur­nier statt, das sie als dritt­plat­zier­tes Team erfolg­reich absol­vier­te. Doch dem olym­pi­schen Geist gemäß zähl­ten vor allem die Teil­nah­me und der Spaß am Sport.


14 Leh­rer­mann­schaf­ten aus dem Kreis Sta­de tra­fen sich am 13. Novem­ber 2009 in der Sport­hal­le der Berufs­bil­den­den Schu­len in Bux­te­hu­de zum tra­di­tio­nel­len Vol­ley­ball­tur­nier. Das Team des Gym­na­si­ums Har­s­e­feld konn­te sich im Ver­gleich zum Vor­jahr stei­gern und kämpf­te in die­sem Jahr erst­mals mit um den Tur­nier­sieg.

Acht Leh­rer unse­rer Schu­le tra­ten am Frei­tag nach der 6. Stun­de die Fahrt nach Bux­te­hu­de an. Neben den arri­vier­ten Kräf­ten Kris­ti­na Deman­dt, Chris­ti­an Son­dern, Cars­ten Spring­mann und Uwe Scze­po­nik, kamen mit Sven Ham­burg (En, Po, Ek) und dem Refe­ren­dar Chris­ti­an Möschel (Bio, Ge) die „Neu­ver­pflich­tun­gen“ vom August bzw. Mai die­ses Jah­res sowie mit Stef­fen Wie­gand (Bio, Sp) und Sön­ke Etzel (En, Po) sogar schon die „Novem­ber-Trans­fers“  zum Ein­satz. Mit den vier Letzt­ge­nann­ten konn­te die Leh­rer­mann­schaft unse­res Gym­na­si­ums noch ein­mal erheb­lich ver­stärkt wer­den. (Gute Ein­kaufs­po­li­tik! Wer ist eigent­lich der begab­te Team­ma­na­ger?)

In der Vor­run­den­grup­pe beherrsch­ten die Har­s­e­fel­der Leh­rer ihre Geg­ner bei einer Spiel­zeit von jeweils 13 Minu­ten rela­tiv ein­deu­tig. Das Athen­ae­um Sta­de wur­de mit 26:13 besiegt, die Haupt­schu­le am Hohen­we­del aus Sta­de mit 34:8 deklas­siert und auch die Real­schu­le Bux­te­hu­de Nord konn­te beim 27:18 Erfolg unse­rer Mann­schaft nur in den ers­ten Spiel­mi­nu­ten Paro­li bie­ten. Damit war man Grup­pen­sie­ger und traf in der Haupt­run­de auf die ande­ren drei Vor­run­den­sie­ger, um den Tur­nier­sieg aus­zu­spie­len. Im ers­ten Haupt­run­den­spiel war das Vin­cent-Lübeck-Gym­na­si­um Sta­de der Wider­sa­cher. Zwar gelang auch hier ein 25:17 Sieg, der aber, wie sich im Nach­hin­ein her­aus­stell­te, nicht hoch genug aus­fiel. Im Spiel unse­rer ande­ren bei­den  Haupt­run­den­geg­ner, hat­te die BBS Bux­te­hu­de gegen die BBS Sta­de die Ober­hand behal­ten. Im zwei­ten Spiel gegen die BBS Bux­te­hu­de zeig­ten die Har­s­e­fel­der Leh­rer ihr bes­tes Tur­nier­spiel und gewan­nen nach zwi­schen­zeit­li­chen Rück­stand noch mit 23:19. Inzwi­schen besieg­ten die bei­den Berufs­bil­den­den Schu­len aus Bux­te­hu­de und Sta­de das VLG Sta­de ganz ein­deu­tig. Im letz­ten Tur­nier­spiel hät­te man also die BBS Sta­de bezwin­gen müs­sen, um als Tur­nier­sie­ger nach Hau­se fah­ren zu kön­nen. Lei­der häuf­ten sich gera­de in die­sem Spiel die indi­vi­du­el­len Feh­ler auf Har­s­e­fel­der Sei­te und unse­re Mann­schaft ver­lor mit 17:23. So hat­ten am Ende 3 Mann­schaf­ten der Haupt­grup­pe 2 Sie­ge und eine Nie­der­la­ge auf dem Kon­to, unse­re Mann­schaft aber bedau­er­li­cher­wei­se das schlech­tes­te Punk­te­ver­hält­nis. So blieb am Ende „nur“ Platz 3, aber mit der Genug­tu­ung dem Tur­nier­sie­ger aus Bux­te­hu­de die ein­zi­ge Nie­der­la­ge bei­gebracht zu haben.

Herrenteam 2009

Mann­schafts­fo­to:
Obe­re Rei­he von links: Chris­ti­an Son­dern, Cars­ten Spring­mann, Kris­ti­na Deman­dt, Stef­fen Wie­gand, Chris­ti­an Möschel
Unte­re Rei­he von links: Uwe Scze­po­nik, Sven Ham­burg, Sön­ke Etzel