Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950
Im August die­ses Jah­res erin­ner­ten zahl­rei­che Gedenk­fei­ern an den Tag, an dem vor 50 Jah­ren am 13.08.1961 mit dem Bau einer den west­li­chen Teil Ber­lins umfas­sen­den und mili­tä­risch gesi­cher­ten Grenz­be­fes­ti­gung die Tei­lung der Stadt in Ost und West besie­gelt wur­de. In einer Doku­men­ta­ti­on der Bun­des­stif­tung zur Auf­ar­bei­tung der SED-Dik­ta­tur zeich­nen groß­for­ma­ti­ge Pla­kat­wän­de die Geschich­te der damals errich­te­ten “Ber­li­ner Mau­er” wie auch der inner­deut­schen Gren­ze bis zur Über­win­dung der deut­schen Tei­lung im Jah­re 1989 nach. Zu sehen ist die vom CDU-Kreis­ver­band Sta­de der Fach­schaft Geschich­te am Gym­na­si­um Har­s­e­feld zur Ver­fü­gung gestell­te zeit­his­to­ri­sche Aus­stel­lung “Die Mau­er — Eine Gren­ze in Deutsch­land” noch bis zum 19. Dezem­ber in unse­rem Forum.