Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

All­ge­mei­ne Infor­ma­tio­nen zum Schü­ler­aus­tausch

Laut Wiki­pe­dia neh­men jähr­lich rund 20.000 deut­sche Jugend­li­che an einem Schü­ler­aus­tausch­pro­gramm teil. Auch das Aue-Geest-Gym­na­si­um Har­se­feld betei­ligt sich an diver­sen Aus­tausch­pro­gram­men oder unter­stützt unse­re Schü­ler bei der Suche nach einem geeig­ne­ten Aus­tausch­platz im Aus­land. In der Rubrik Aus­tausch kann man dazu wei­te­re Ein­zel­hei­ten erfah­ren.

Im öffent­li­chen Schul­pro­gramm sind die USA mit gut 7.000 jähr­li­chen Pro­gramm­teil­neh­mern — trotz der rück­läu­fi­gen Zah­len seit dem Jahr 2000 — noch immer mit wei­tem Abstand das Aus­tau­sch­land Nr. 1 unter den deut­schen Schü­le­rin­nen und Schü­ler. Es fol­gen Kana­da mit gut 850, Neu­see­land mit 800, Aus­tra­li­en mit 580, Groß­bri­tan­ni­en mit 320, Frank­reich mit 280, Irland und Süd­afri­ka mit 180, Spa­ni­en mit 120 und Bra­si­li­en mit 110 Teil­neh­mern. Das AGG unter­hält schul­part­ner­schaft­li­che Kon­tak­te zu Frank­reich, und eini­ge unse­rer Schü­ler haben ein Schul­jahr an einer ame­ri­ka­ni­schen Schu­le absol­viert. Wei­te­re Aus­tausch­pro­gram­me sind in Pla­nung.

Sinn und Zweck eines Aus­tauschs ist das Ken­nen­ler­nen der Kul­tur im Gast­land, das ver­tief­te Erler­nen der Spra­che oder die all­ge­mei­ne Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung auf­grund eines her­aus­ra­gen­den inter­kul­tu­rel­len Erleb­nis­ses in einem frem­den Land. Die übli­chen Klas­sen­stu­fen für ein sol­ches Vor­ha­ben sind die 8., 9., 10. oder 11. Klas­sen­stu­fen; die übli­che Dau­er reicht von zwei Wochen bis zu einem Schul­jahr (“Aus­tau­sch­jahr” — ATJ). Sel­te­ner sind ein Halb- oder Vier­tel­jahr.

Meist beinhal­tet ein Schü­ler­aus­tausch auch den Besuch der Schu­le im Aus­tau­sch­land, häu­fig gemein­sam mit einem Aus­tausch­part­ner. Es ist nicht selbst­ver­ständ­lich, dass die Gast­fa­mi­lie Kin­der im sel­ben Alter hat. Auch älte­re Ehe­paa­re, allein­ste­hen­de Frau­en und Män­ner sowie Fami­li­en mit klei­nen Kin­dern kön­nen Gast­fa­mi­lie wer­den.

  • Merk­blatt “Besuch einer Aus­lands­schu­le”(PDF) Stand: 2017
  • Antrag auf Beur­lau­bung anläss­lich eines Aus­lands­auf­ent­hal­tes (PDF), Stand: 2011

Mög­lich­kei­ten des Schü­ler­aus­tauschs am AGG