Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950
Bei „Jugend debat­tiert“ schlu­gen sich unse­re Schü­ler und Schü­le­rin­nen her­vor­ra­gend
Erfreu­li­che Ergeb­nis­se erziel­ten drei unse­rer Schü­ler und Schü­le­rin­nen beim Regio­nal­ent­scheid von „Jugend debat­tiert“ in Sta­de. Bei der ers­ten Teil­nah­me unse­rer Schu­le an die­sem Wett­be­werb stell­ten sich am 17.2. 2010 eini­ge unse­rer Schü­le­rIn­nen den heiß umstrit­te­nen The­men, die zur Ermitt­lung der bes­ten Debat­tan­den der Regi­on Sta­de – Zeven von der Her­tie-Stif­tung vor­ge­se­hen waren.
Von den vier aus unse­rer Schu­le für den Regio­nal­ent­scheid Qua­li­fi­zier­ten erreich­ten Michel Stru­we, The­re­sa Rei­chardt und Car­men Vogt das regio­na­le Fina­le. Zwei der wei­te­ren drei Fina­lis­ten stamm­ten vom Athe­nä­um, einer aus Zeven. In der Final­de­bat­te muss­ten die Schü­le­rIn­nen aus unter­schied­li­cher Per­spek­ti­ve für oder gegen die Inte­gra­ti­on von behin­der­ten Men­schen in Regel­schu­len Par­tei ergrei­fen. Fach­wis­sen und Rede­ge­wandt­heit waren in der Debat­te gefragt.
Dabei erreich­te The­re­sa Rei­chardt einen her­vor­ra­gen­den drit­ten und Car­men Vogt den beacht­li­chen zwei­ten Platz. Die­ser zwei­te Platz berech­tig­te Car­men an einer zwei-tägi­gen Debat­tier-Schu­lung der Her­tie-Stif­tung für alle nie­der­säch­si­schen Gewin­ner der Regio­nal­ent­schei­de teil­zu­neh­men.
Außer­dem qua­li­fi­zier­te sich Car­men Vogt mit dem 2. Platz sogar noch für den nie­der­säch­si­schen Lan­des­ent­scheid am 17.3.2010 in Leifer­de bei Gif­horn.
Auf Lan­des­ebe­ne erreich­te sie zwar kei­ne wei­te­re Qua­li­fi­ka­ti­on, trotz­dem freu­en wir uns über die Leis­tun­gen und Ent­wick­lun­gen der letz­ten Wochen.
Mar­cel Hol­thu­sen von unse­rer Nach­bar­schu­le Athe­nä­um gra­tu­lie­ren wir zur Qua­li­fi­ka­ti­on ins Lan­des­fi­na­le, das er mit einem nicht zu ver­ach­ten­den vier­ten Platz auf Lan­des­ebe­ne been­de­te.
Erfreu­li­che Ergeb­nis­se erziel­ten drei unse­rer Schü­ler und Schü­le­rin­nen beim Regio­nal­ent­scheid von „Jugend debat­tiert“ in Sta­de. Bei der ers­ten Teil­nah­me unse­rer Schu­le an die­sem Wett­be­werb stell­ten sich am 17.2. 2010 eini­ge unse­rer Schü­ler und Schü­le­rin­nen den heiß umstrit­te­nen The­men, die zur Ermitt­lung der bes­ten Debat­tan­den der Regi­on Sta­de – Zeven von der Her­tie-Stif­tung vor­ge­se­hen waren.
Von den vier aus unse­rer Schu­le für den Regio­nal­ent­scheid Qua­li­fi­zier­ten erreich­ten Michel Stru­we, The­re­sa Rei­chardt und Car­men Vogt das regio­na­le Fina­le. Zwei der wei­te­ren drei Fina­lis­ten stamm­ten vom Athe­nä­um, einer aus Zeven. In der Final­de­bat­te muss­ten die Schü­ler und Schü­le­rin­nen aus unter­schied­li­cher Per­spek­ti­ve für oder gegen die Inte­gra­ti­on von behin­der­ten Men­schen in Regel­schu­len Par­tei ergrei­fen. Fach­wis­sen und Rede­ge­wandt­heit waren in der Debat­te gefragt. Dabei erreich­te The­re­sa Rei­chardt einen her­vor­ra­gen­den drit­ten und Car­men Vogt den beacht­li­chen zwei­ten Platz. Die­ser zwei­te Platz berech­tig­te Car­men an einer zwei-tägi­gen Debat­tier-Schu­lung der Her­tie-Stif­tung für alle nie­der­säch­si­schen Gewin­ner der Regio­nal­ent­schei­de teilzunehmen.Außerdem qua­li­fi­zier­te sich Car­men Vogt mit dem 2. Platz sogar noch für den nie­der­säch­si­schen Lan­des­ent­scheid am 17.3.2010 in Leifer­de bei Gifhorn.Auf Lan­des­ebe­ne erreich­te sie zwar kei­ne wei­te­re Qua­li­fi­ka­ti­on, trotz­dem freu­en wir uns über die Leis­tun­gen und Ent­wick­lun­gen der letz­ten Wochen. Mar­cel Hol­thu­sen von unse­rer Nach­bar­schu­le Athe­nä­um gra­tu­lie­ren wir zur Qua­li­fi­ka­ti­on ins Lan­des­fi­na­le, das er mit einem nicht zu ver­ach­ten­den vier­ten Platz auf Lan­des­ebe­ne been­de­te.