Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Für ihre erfolg­rei­che Teil­nah­me am nie­der­säch­si­schen Che­mie­wett­be­werb „Das ist Che­mie“ wur­den kürz­lich Phil­ipp Hei­se (7 F2) und Eli­sa­beth-Sophie Krampitz (10 FL1) vom VCI Nord zu einer Fei­er­stun­de ins Kli­ma­haus Bre­mer­ha­ven (18.07.2014) ein­ge­la­den. Bei­de hat­ten sich erfolg­reich mit dem dies­jäh­ri­gen Wett­be­werbs­the­ma „Die Che­mie der Mal­far­be und Tin­te“ aus­ein­an­der­ge­setzt und wur­den dafür mit einem Son­der­preis in der See­ha­fen­stadt prä­miert.

Seit Men­schen­ge­den­ken spie­len Far­ben eine wich­ti­ge Rol­le. Wie aber ent­ste­hen Far­ben und wel­che Stof­fe wer­den für ver­schie­de­ne Farb­va­ri­an­ten ver­wen­det? Im dies­jäh­ri­gen Wett­be­werb „Das ist Che­mie“ für die Jahr­gän­ge 5–10 wid­me­ten sich die teil­neh­men­den Schü­le­rin­nen und Schü­ler genau die­sen Fra­gen. Es wur­de eigen­stän­dig expe­ri­men­tiert, beob­ach­tet und aus­ge­wer­tet. Dazu wur­de so man­che Küche zum Che­mie­la­bor umfunk­tio­niert und Küchen­uten­si­li­en dien­ten als Labor­ma­te­ria­li­en.

Ins­ge­samt nah­men in die­sem Jahr 1051 Schü­le­rin­nen und Schü­ler aus Nie­der­sa­chen als Ein­zel­per­so­nen oder als Zwei­er- bzw. Drei­er­grup­pen an die­sem Wett­be­werb teil. Die Arbei­ten von 49 Schü­le­rin­nen und Schü­lern wur­den von Herrn  Mat­thi­as Lemm­ler und sei­nen Mit­ar­bei­ten als sehr erfolg­reich beur­teilt. Zu die­ser klei­nen Aus­wahl gehör­ten auch die Arbei­ten von Phil­ipp Hei­se und Eli­sa­beth-Sophie Krampitz.

Zur Ehrung die­ser beson­de­ren Leis­tun­gen lud der VCl Nord zu einer Fei­er­stun­de ein. Auch Phil­ipp und Eli­sa­beth-Sophie, die zusam­men mit ihren bei­den Leh­rern Herrn Ged­de und Frau Bahr einen ereig­nis­rei­chen Tag im Kli­ma­haus Bre­mer­ha­ven erle­ben durf­ten. Nach­dem alle Schü­ler von Herrn  Dr. Mat­thi­as Lemm­ler geehrt und mit Prei­sen belohnt wor­den waren, wur­den die obli­ga­to­ri­schen Fotos der Preis­trä­ger gemacht. Anschlie­ßend konn­ten sich alle Gäs­te bei einem aus­gie­bi­gen Mit­tag­essen stär­ken. Am Nach­mit­tag wur­de als Abschluss des Tages eine eigen­stän­di­ge Erkun­dung des Kli­ma­hau­ses durch­ge­führt. Beson­ders die kal­ten Kli­ma­zo­nen waren an die­sem hei­ßen Som­mer­tag bei allen sehr beliebt.

Gespannt kön­nen wir nun auf das The­ma der nächs­ten Wett­be­werbs­run­de war­ten, das im Herbst 2014 bekannt­ge­ge­ben wird.

{gallery}chemiepreis2014{/gallery}

Foto: VCI Nord