Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Bron­ze, Sil­ber und Gold bei den Lan­des­meis­ter­schaf­ten

Von Cars­ten Spring­mann

Mor­gens um 7 Uhr mach­ten sich ges­tern (04.06.2019) ins­ge­samt 27 Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Aue-Geest-Gym­na­si­ums in Beglei­tung von Sport­leh­rer Cars­ten Spring­mann sowie vie­rer Schü­le­rin­nen aus der Klas­se 10 B auf den Weg nach Han­no­ver, um auf der Anla­ge des TuS Empel­de bei den Schul­faust­ball-Lan­des­meis­ter­schaf­ten anzu­tre­ten. Bei bes­ten äuße­ren Bedin­gun­gen stell­te das AGG fünf Mann­schaf­ten, die in den ver­schie­de­nen Kon­kur­ren­zen um die Titel des Lan­des­meis­ters im Schul­faust­ball kämpf­ten. Dabei gin­gen drei Teams in der Leis­tungs­klas­se und zwei Teams in der Anfän­ger­klas­se an den Start. Die drei Teams in der Leis­tungs­klas­se lan­de­ten alle unter den bes­ten Drei und konn­ten jeweils mit einer Medail­le die Rück­fahrt antre­ten.

In der Anfän­ger­klas­se III der Mäd­chen trat das Team AGG 1 an, bestehend aus Leo­nie Eich­mann, Michel­le Mah­ler, Auro­ra Mus­si (alle 7 SL1), Pau­la Rein­hardt und Enya Szamo­cki (bei­de 7 F2). In der Vor­run­de beleg­te es mit 3:3 Punk­ten den zwei­ten Platz, der zum Ein­zug ins Halb­fi­na­le berech­tig­te. Dort ver­lor die Mann­schaft dann gegen den Ers­ten der ande­ren Grup­pe und auch im Spiel um Platz 3 muss­te man dem Geg­ner gra­tu­lie­ren, so dass am Ende aber ein ansehn­li­cher 4. Platz belegt wur­de.

Auch in der Anfän­ger­klas­se III der Jun­gen muss­te das Team AGG 2, das durch Joshua Faak, David Kras­mik, Las­se Schmahl, Mat­tis Szamo­cki (alle 7 SL1) und Tjark Kri­cke­mey­er (8 FSL1) ver­tre­ten war, zuerst in einer Grup­pen­pha­se drei Spie­le absol­vie­ren. Aus die­ser gin­gen die Jungs auch mit 3:3 Punk­ten her­aus, was aller­dings den drit­ten Platz in der Grup­pe bedeu­te­te. Daher trat das Team AGG 2 im letz­ten Spiel gegen den Drit­ten der ande­ren Grup­pe im Spiel um Platz 5 an. Lei­der konn­te das letz­te Spiel nicht mehr erfolg­reich gestal­tet wer­den, so dass das Tur­nier auf dem 6. Platz been­det wur­de.

Die Leis­tungs­klas­se III der Jun­gen been­de­te das Team AGG 5 mit Thi­lo Löh­den, Luke Tip­ke, Josh Toba­ben (alle 8 FSL2) sowie Joost Lüh­mann (7 F2) auf dem 2. Platz. Da nur drei Mann­schaf­ten gemel­det waren, spiel­te jedes Team zwei­mal gegen die ande­ren Mann­schaf­ten. Zwei­mal konn­te das Team aus Har­se­feld gegen den spä­te­ren Letz­ten gewin­nen, ver­lor aber auch zwei­mal gegen den spä­te­ren Sie­ger, sodass das Tur­nier für sie mit dem Gewinn einer Sil­ber­me­dail­le ende­te.

Zwei Mann­schaf­ten ver­tra­ten in der Leis­tungs­klas­se III der Mäd­chen das AGG Har­se­feld. Da hier wie bei den Jungs ins­ge­samt nur drei Mann­schaf­ten gemel­det waren, spiel­te auch hier jeder zwei­mal gegen die ande­ren Teams. Dabei muss­te sich das Team AGG 4, das über­wie­gend aus jün­ge­ren Schü­le­rin­nen bestand und ver­let­zungs­be­dingt auf Jet­te Brunk­horst ver­zich­ten muss­te, mit einem Unent­schie­den und drei Nie­der­la­gen mit dem Bron­ze­platz begnü­gen. Für die­ses Team spiel­ten Oli­via Cegla­rek, Jan­ne Mey­er, Ida Nie­haus (alle 7 F2).

Dafür war das Team AGG 3, bestehend aus Lev­ke Löhn, Nele Mül­ler (bei­de 8 F2), Julia Scho­ma­cker und Jel­la Zabel (bei­de 8 FSL2), umso erfolg­rei­cher. Alle vier Spie­le konn­ten sieg­reich been­det wer­den, sodass man am Ende mit 8:0 Punk­ten sou­ve­rän den 1. Platz beleg­te und die Gold­me­dail­le in Emp­fang neh­men durf­te.

Alles in allem erleb­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Aue-Geest-Gym­na­si­ums Har­se­feld einen schö­nen Tag bei einem bes­tens durch den Schul­faust­ball­be­auf­trag­ten Chris­ti­an Son­dern und sei­nem Team orga­ni­sier­ten Tur­nier, waren aber auch froh, nach einem lan­gen Tag um 17:30 Uhr wie­der in Har­se­feld zu sein. Ins­be­son­de­re unse­re Anfän­ger haben durch die Tur­nie­re auf Bezirks- und Lan­des­ebe­ne sehr viel Freu­de am Faust­ball­sport ver­spürt, so dass sie hof­fent­lich die­sem Sport in Zukunft in irgend­ei­ner Form wei­ter nach­ge­hen wer­den.

Zum Abschluss gilt es noch, sich bei Caro­li­ne End­lich, Hen­ri­et­te Grün­reich, Celi­na Oel­kers und Lina Stamm (alle 10 B) zu bedan­ken, die unse­re Teams sowohl bei den Bezirks­meis­ter­schaf­ten in Wan­ger­sen als auch bei der Lan­des­meis­ter­schaft in Empel­de her­vor­ra­gend betreut haben. 

Fotos: Cars­ten Spring­mann