Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Die im Lau­fe des heu­ti­gen Tages aus Bad Blan­ken­burg vom dort aus­ge­tra­ge­nen Bun­des­fi­na­le des DFB-Schul­cup ein­tref­fen­den Erfolgs­mel­dun­gen woll­ten ein­fach nicht abrei­ßen: Unge­schla­gen über­stan­den unse­re Fuß­bal­le­rin­nen der Wett­kampf­kals­se IV, die sich — wie an ande­rer Stel­le schon berich­tet — im Juli als Lan­des­sie­ge­rin­nen für die Deut­schen Schul­fuß­ball­meis­ter­schaf­ten 2012 sou­ve­rän qua­li­fi­ziert hat­ten, auch die Grup­pen­pha­se des Tur­niers am ers­ten Tag.

Mit drei Sie­gen in der Vor­run­de gegen ihre star­ken Kon­kur­ren­tin­nen aus Ber­lin, Sach­sen-Anhalt und aus Bran­den­burg stürm­ten sie in die Final­run­de, in der die acht bes­ten Mäd­chen­teams Deutsch­lands in die­ser Alters­klas­se am mor­gi­gen Diens­tag (25.09.2012) unter­ein­an­der ihren Bun­des­sie­ger ermit­teln wer­den. Am Aue-Geest-Gym­na­si­um Har­s­e­feld heißt es dann für alle, mit­zu­fie­bern und unse­ren jun­gen Kicke­rin­nen fest die Dau­men zu drü­cken.

Spiel­ergeb­nis­se:

1 — Gym­na­si­um Har­s­e­feld — Grund­schu­le am Rüdes­hei­mer Platz (Ber­lin) 2 : 1

Nach­dem der Tech­nik­wett­be­werb zwi­schen bei­den Teams unent­schie­den geen­det hat­te (1:1), gelang Mer­ret Buch­holz in der Auf­takt­be­geg­nung unse­rer Mäd­chen im Tur­nier kurz vor Schluss des Spiels der viel umju­bel­te Sieg­tref­fer.

2 — W.-Gropius-Gymnasium Des­sau (Sach­sen-Anhalt)Gym­na­si­um Har­s­e­feld 1 : 2

Mit einer Füh­rung (1:0) aus dem Tech­nik­wett­be­werb gin­gen die Har­s­e­fel­de­rin­nen in ihre zwei­te Begeg­nung und ver­tei­dig­ten nach dem wie­der­um von Mer­ret Buch­holz erziel­ten Tor und dem Gegen­tref­fer der Des­saue­rin­nen die knap­pe Füh­rung mit ein wenig Glück und viel Geschick bis zum Schluss­pfiff der Par­tie Mit die­sem Spiel­ergeb­nis sicher­ten sie sich zudem schon vor­zei­tig den von vie­len allen­falls erhoff­ten Vier­tel­fi­nal­ein­zug. 

3 — Gym­na­si­um Har­s­e­feld — Eigen­herd-Schu­le Klein­mach­now (Bran­den­burg) 4 : 0

In dem über­le­gen geführ­ten letz­ten Grup­pen­spiel kamen die von StR Cars­ten Spring­mann betreu­ten Spie­le­rin­nen durch die Tore von Mer­le Godau, Rie­ke Mey­er und Mer­ret Buch­holz zu einem unge­fähr­de­ten Sieg — auch hier gelang es, den Tech­nik­wett­be­werb für sich zu ent­schei­den (1:0). Unge­schla­gen tref­fen sie nun­mehr als Grup­pen­sie­ger in ihrem mor­gi­gen Vier­tel­fi­nal­spiel (25.09.2012) auf einen Zweit­plat­zier­ten aus der Par­al­lel­grup­pe und dür­fen auf den Ein­zug ins Halb­fi­na­le hof­fen, mög­li­cher­wei­se auch — zumin­dest für eine Nacht — von der Teil­nah­me am Fina­le träu­men. Schon jetzt aber gehö­ren die jun­gen Har­s­e­fel­der Gym­na­si­as­tin­nen nach ihrem groß­ar­ti­gen Erfolg im bis­he­ri­gen Tur­nier­ver­lauf zu den bes­ten acht Schul­fuß­ball­mann­schaf­ten ihrer Alters­klas­se der Zehn- bis Zwölf­jäh­ri­gen.