Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld
Brakenweg 2, 21698 Harsefeld
04164-859950

Das Lob kam aus beru­fe­nem Mun­de: Sicht­lich zufrie­den zeig­te sich der Rats­herr des Fle­ckens Har­s­e­feld Tor­ben Vagts mit unse­ren Schü­le­rin­nen und Schü­lern der Klas­se 8 F2, für die er im Har­s­e­fel­der Rats­saal am Diens­tag­nach­mit­tag (17.12.2013) eine eige­ne Rats­sit­zung anbe­raumt und ord­nungs­ge­mäß ein­be­ru­fen hat­te — wenn­gleich auch als Simu­la­ti­on der Poli­tik auf der in der Wirk­lich­keit dann doch noch etwas grö­ße­ren Büh­ne. 

Zusam­men mit ihrer Fach­leh­re­rin Frau StR´ Kat­rin Göll­nitz-Grab­bert hat­te sich die Klas­se 8 F2 des Aue-Geest-Gym­na­si­ums im Poli­ti­k/­Wirt­schaft-Unter­richt auf den Besuch in der Schalt­zen­tra­le kom­mu­na­ler Macht, dem Har­s­e­fel­der Rat­haus, vor­be­rei­tet und war am besag­ten Nach­mit­tag der Ein­la­dung des Fle­cken-Bür­ger­meis­ters Micha­el Ospalskis sowie des Initia­tors einer Pro­jekt­stu­die, die sich mit der Wahr­neh­mung poli­ti­scher Inter­es­sen sei­tens Jugend­li­cher gegen­über ihrer Gemein­de aus­ein­an­der­setzt, ger­ne gefolgt.

Das von unse­ren jun­gen Rats­frau­en und Rats­her­ren im Ver­lauf „ihrer“ Rats­sit­zung zu bewäl­ti­gen­de Arbeits­pen­sum stand dann auch dem­je­ni­gen „ech­ter“ poli­ti­scher Zusam­men­künf­te auf kom­mu­na­ler Ebe­ne kaum nach: Eine wah­re Antrags­flut wur­de von ihnen „spie­le­risch“ bewäl­tigt: Ins­ge­samt drei­zehn ein­ge­brach­te Beschluss­vor­la­gen, die sich zum über­wie­gen­den Teil mit der Ein­rich­tung des unmit­tel­bar vor den Toren des AGG ent­ste­hen­den neu­en Har­s­e­fel­der Jugend­zen­trums befass­ten, wur­den nicht ein­fach nur so „durch­ge­winkt“, son­dern inter­frak­tio­nell leb­haft aus­dis­ku­tiert. Die dar­aus her­vor­ge­gan­ge­nen Vor­schlä­ge sol­len dem­nächst auch — so das Ver­spre­chen des Bür­ger­meis­ters Micha­el Ospal­ski — im Rat des Fle­ckens Har­s­e­feld vor­ge­tra­gen wer­den.

Den Fol­gen ihrer “pres­se­be­glei­te­ten” kom­mu­nal­po­li­ti­schen Akti­vi­tä­ten kön­nen die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 8 F2, denen von pro­fes­sio­nel­ler Sei­te aus Sach­ver­stand und kom­mu­nal­po­li­ti­sches Gespür attes­tiert wur­de, jedoch durch­aus gelas­sen ent­ge­gen­se­hen — in jedem Fal­le aber wer­den sie die „ech­te Poli­tik“ ihrer Gemein­de fort­an wohl noch ein wenig genau­er im Auge behal­ten.

 

Ein Pres­se­be­richt über die „Rats­sit­zung“ der Klas­se 8 F2 des AGG Har­s­e­feld ist am 19.12.2013 auf TAGEBLATT.de erschie­nen und kann dort unter http://www.tageblatt.de/lokales/harsefeld_artikel,-Erstaunlich-junge-Ratskollegen-tagen-im-Ratssaal-_arid,1010356.html oder in der Print-Aus­ga­be des TAGEBLATT vom sel­ben Tage unter dem Titel „Erstaun­lich jun­ge Rats­kol­le­gen tagen im Rats­saal“ nach­ge­le­sen wer­den.